PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - PSN und Xbox Live wieder online [Update]

Von Patrik Hasberg - News vom 28.12.2014, 12:27 Uhr
Allgemein Screenshot

Obwohl die selbsternannte Hacker-Organisation Lizard Squard laut eigenen Angaben keine weiteren DDoS-Angriffe auf Xbox Live und das PlayStation Network durchführt, ist das PSN weiterhin offline. Xbox Live funktioniert laut der Xbox Status-Seite bis auf wenige Apps hingegen wieder.

Update: Langsam aber sicher scheinen die größten Probleme bezüglich Xbox Live und des PlayStation Networks überstanden zu sein. Laut der PlayStation-Status-Seite sind PS4, PS3 und VITA wieder online, allerdings wird auch davor gewarnt, dass es noch zu Problemen kommen kann. Die Seite wird aktualisiert, wenn das PSN auf allen Endgeräten wieder in vollem Umfang wiederhegestellt ist. Die meisten Spieler sollten sich nun allerdings wieder wie gewohnt einloggen und spielen können.

Originalmeldung: Während in großen Teilen von Deutschland Schnee fällt und die Landschaft mit einer weißen Decke bedeckt, dürfte der Ärger bei vielen Spielern mittlerweile ein rekordverdächtiges Niveau erreicht haben. Bereits seit Heiligabend haben Xbox Live und das PlayStation Network mit massiven Online-Problemen zu kämpfen.

Bekannt ist, dass sich die Hacker-Organisation Lizard Squad für diese Probleme verantwortlich zeigt und die Online-Dienste mittelt DDoS-Attacken angegriffen hat. Laut Kotaku sollen Interviews mit einigen Mitgliedern geführt worden sein, in denen die Beweggründe für die Angriffe verdeutlicht worden sind. Hauptsächlich möchte man die "Inkompetenz" von Sony und Microsoft offenlegen, schließlich sind die beiden Unternehmen nicht in der Lage die Angriffe zu verhindern.

"Microsoft und Sony sind so verdammt zurückgeblieben, buchstäblich Affen hinter Computern", äußert sich eines der Mitglieder. "Sie hätten mehr Glück, wenn sie tatsächlich jemanden angestellt hätten, der weiß, was er tut. Zum Beispiel, wenn sie durch die Gefängnisse gehen und Leute anstellen, die wegen genau so etwas wie dem, was wir hier tun, verhaftet wurden. Dann hätten sie bessere Chancen, solche Angriffe zu verhindern."

"Würde ich [bei Sony oder Microsoft] arbeiten und hätte ein ausreichend großes Budget, könnte ich auf jeden Fall diese Angriffe stoppen", so ein weiteres angebliches Lizard Squad-Mitglied. "Ich würde mehr Bandbreite kaufen, etwas spezielles Equipment und es korrekt konfigurieren. Es geht nur um Programmierfähigkeiten. Mit einem Angriff dieser Größe könnte es in die Millionen gehen, aber das ist wirklich kein Problem für Sony und Microsoft."

Nun wurde seitens des Lizard Squads bekanntgegeben, dass man keine weiteren Angriffe mehr durchführen möchte. Via Twitter versucht die Gruppe jedoch weiterhin die Wut und den Ärger der Spieler auf Sony und Microsoft zu lenken, da die Unternehmen nicht in der Lage sind die Server zu schützen.

"Diese Konzerne machen Milliarden aus eurer Existenz und zahlen noch immer nicht ihre Steuer. Und ihr verteidigt sie immernoch? Öffnet eure Augen."

Laut der Xbox Live Status-Seite scheint bis auf die Apps von IGN und Maxim wieder alles zu funktionieren. Bei Sonys PlayStation Network sieht es hingegen weiterhin schlecht aus und Spieler müssen sich in Geduld üben, wie Sony sich via Twitter äußerte. Auch wenn das Netwerk angeblich keinen weiteren Angriffen mehr ausgesetzt ist, kämpft das Unternehmen offensichtlich noch mit den Nachwirkungen der DDoS-Attacken.

Wir werden euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Sexuell belästigt und bedroht: Terry Crews lehnt "The Expendables 4" ab Allgemein Allgemein - Entwickler Creative Assembly arbeitet an neuem Taktik-Shooter Allgemein Allgemein - Mörderpuppe in Serie - Chucky mit eigener Serie am Start Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?