PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Micropayment Ausgaben steigen um 60% - Deutschland auf Platz 1 in Europa

Von Christian Liebert - News vom 17.09.2012, 12:38 Uhr

Deutschland belegt mittlerweile Platz 1 auf dem europäischen Micropayment-Markt. In keinem anderen Land Europas wird so viel Geld für virtuelle Güter ausgegeben als bei uns. Durchschnittlich geben die deutschen User um die 17,20€ pro Monat für Transaktionen aus.

Wenn man in Internetkreisen das Wort Micropayment fallen lässt, denken viele User gleich an diverse Item-Shop-Abzocken. Fakt ist aber, dass der Handel mit virtuellen Gütern immer beliebter wird. Egal ob Prestige-Items in Online-Spielen, VIP-Zugänge oder der sogenannte Downloadcontent (DLC), der Markt boomt. Alleine im Jahr 2011 stiegen (laut Angaben des Micropayment-Anbieter Hi-Media) die durchschnittlichen Ausgaben pro User von 7€ auf 17,20€ an. Deutschland belegt dabei Platz 1 der europäischen Länder.

 

Das Free-2-Play MMORPG Runes of Magic finanziert sich komplett durch Micropayment und ist eines der erfolgreichsten Online-Rollenspiele in Europa.

Interessant dabei ist, dass der Anteil der Item-Shops nur um die 38% der Einnahmen ausmacht, wobei diese immer noch den stärksten Teil ausmachen. Komplette Download-Spiele liegen bei etwa 33%, VIP-Accounts bei 29 Prozent und die letzten 23% bei den sogenannten DLCs. Es sind vor allem die kleinen Summen, die am Ende ins Geld gehen. Laut Hi-Media tätigen die User im Schnitt fast vier Transaktionen pro Monat, Tendenz steigend.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Sexuell belästigt und bedroht: Terry Crews lehnt "The Expendables 4" ab Allgemein Allgemein - Entwickler Creative Assembly arbeitet an neuem Taktik-Shooter Allgemein Allgemein - Mörderpuppe in Serie - Chucky mit eigener Serie am Start Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?