PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Executive Producer Casey Hudson verlässt BioWare nach 16 Jahren

Von - News vom 08.08.2014, 14:30 Uhr
Allgemein Screenshot

BioWare muss Abschied von Casey Hudson, Executive Producer, nehmen. Fast 16 Jahre hat er der Spieleschmiede einen Dienst erweist, doch nun möchte er weiterziehen. In einem offenen Brief dankt er zudem noch einmal den Fans, die ihm diese grandiose Zeit bei dem Unternehmen erst ermöglicht haben.

Nach fast 16 Jahren als Exectuive Producer bei BioWare verlässt Casey Hudson die Firma, um einen neuen Weg einzuschlagen. Die Karriere Hudsons startete als Technical Artist für Neverwinter Nights und MDK2, woraufhin er dann als Project Director für das 2003er Game of the Year Star Wars: Knights of the Old Republic fungierte. Wenig später führte er das Team der Mass Effect-Trilogie an. In einem offenen Brief führte Hudson die Gründe seines Verlassens noch einmal näher aus:

"Nachdem es sich schon wie eine unglaubliche und lebenslange Erfahrung anfühlt, habe ich entschieden den Reset-Knopf zu drücken und mit BioWare abzuschließen und weiterzuziehen. Ich werde eine dringend benötigte Pause einlegen, eine Perspektive dafür bekommen, was ich in der nächsten Phase meines Lebens machen will und vielleicht einen neuen Satz an Herausforderungen annehmen."

Weiter heißt es:

"Es ist nie leicht einen solchen Wandel zu unternehmen, doch ich denke, dass es die beste Zeit dafür ist. Der Grund für unsere neue IP in Edmonton ist komplett, und das Team ist bereit, um in die Pre-Production von einem Titel vorzurücken, von dem ich denke, dass es das interaktive Entertainment neu definieren wird. [...]"

Außerdem soll laut Hudson der neue Mass Effect-Teil der Beste werden, der bisher entwickelt wurde. Dennoch sei die Entscheidung, die Firma zu verlassen, die bisher schwerste in seinem Leben. BioWare sei noch immer ein so magischer Ort, wie am ersten Tag, als er dort anfing. Außerdem habe der Producer jeden Tag genossen und mit seinen Team-Mitgliedern fast mehr Zeit verbracht als mit seiner Familie. Zum Schluss des Briefs dankt er noch einmal den ganzen Fans, die ihm diese Karriere erst ermöglicht haben.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Intergalaktischer Reboot: So sieht das neue "Men in Black"-Duo aus Allgemein Allgemein - Unfassbar: Sechs Filmprojekte zum thailändischen Höhlendrama in Arbeit Allgemein Allgemein - Zu Ehren von Thanos: Größter Reddit-Massenbann aller Zeiten Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September