PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Disney lässt Spiele auf Gewalt-Inhalte überprüfen

Von Dustin Martin - News vom 27.01.2013, 16:31 Uhr
Allgemein Screenshot

Es wird wohl nie ein Ende nehmen mit der ständigen Debatte um gewaltzeigende Spiele. Nun hat auch Disney vor, ihre Spiele auf Gewalt-Inhalte überprüfen zu lassen. Nachdem US-Präsident Barack Obama als Reaktion auf den Amoklauf in Newtown vorschlug, die Auswirkungen von "Gewalt-Spielen" auf Kinder genauer zu untersuchen, ist das wohl die Reaktion des Mickey Mouse-Unternehmens.

Man sei sich seiner Verantwortung bewusst und will jetzt seine eigenen Spiele auf Kinderfreundlichkeit überprüfen. Die Titel sollten eine potenzielle Grenze möglichst nicht überschreiten, auch, wenn man ein eher übersichtes Angebot an gewaltzeigenen Medien hat. Welche Grenze damit gemeint ist und wie man die eventuellen Änderungen durchhführen wolle, sagte man nicht.

Toy Story 3 ist noch ungeschnitten - doch bleibt das auch so? Disney will die seine Spiele auf Kinderfreundlichkeit untersuchen und die gewaltzeigenen Titel hinterfragen

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Intergalaktischer Reboot: So sieht das neue "Men in Black"-Duo aus Allgemein Allgemein - Unfassbar: Sechs Filmprojekte zum thailändischen Höhlendrama in Arbeit Allgemein Allgemein - Zu Ehren von Thanos: Größter Reddit-Massenbann aller Zeiten Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse