PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - CryTek setzt zukünftig verstärkt auf Free-to-Play-Projekte

Von Dennis Werth - News vom 23.12.2011, 12:38 Uhr
Allgemein Screenshot

Der Frankfurter Entwickler CryTek dürfte im kommenden Jahr verstärkt den Free-to-Play-Markt aufmischen. Wie Carl Jones nämlich gegenüber dem Spiele-Blatt Edge betont, hat man Pläne, sich verstärkt auf den F2P-Markt zu konzentrieren. So heißt es:

"Am unteren Ende der Entwicklungs-Skala, also dort wo eher weniger komplexe Spiele entwickelt werden, liefert man normalerweise über den gesamten Lebenszyklus des Spiels neue Inhalte aus. Wenn man versucht, wöchentlich neue Inhalte zu kreieren, was bei Free-to-Play, mobilen oder Casual-Games oft nötig ist, dann muss man über eine sehr schnelle und robuste Pipeline verfügen. Und das ist etwas, worauf wir uns momentan besonders stark konzentrieren."

Crytek brachte bereits Titel wie Entropia Universe auf den virtuellen Markt. Im kommenden Jahr folgt der Shooter Warface.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Sexuell belästigt und bedroht: Terry Crews lehnt "The Expendables 4" ab Allgemein Allgemein - Entwickler Creative Assembly arbeitet an neuem Taktik-Shooter Allgemein Allgemein - Mörderpuppe in Serie - Chucky mit eigener Serie am Start Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen, Releases im August 2018