PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Computerspielemuseum - Neue Ausstellung öffnet ihre Pforten

Von Redaktion - News vom 18.01.2011, 17:15 Uhr

Im Jahre 1997 eröffnete in Berlin die weltweit erste dauerhafte Ausstellung, welche sich ausschließlich mit allem rund um die Geschichte der Unterhaltungssoftware befasste. Drei Jahre lang bestaunten Besucher dort zehntausende Exponate, ehe das Museum sich lediglich auf einen Onlineauftritt beschränkte.

Dies wird sich ab dem 21. Januar mit einer neuen dauerhaften Ausstellung wieder ändern. Unter dem Titel "Computerspiele. Evolution eines Mediums" werden dann erneut längst vergessen geglaubte Spielekonsolen, erste Geräte zur Simulation einer "Virtual Reality", oder einfach nur Spieleklassiker der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Natürlich darf dabei auch ganz im Sinne der Interaktivität selber gespielt werden, zum Beispiel mit einem überdimensionalem Joystick, oder für härter gesottene Spieler mit der sogenannten "PainStation":

Wer selber dem Museum in der Berliner Karl-Marx-Allee einen Besuch abstatten möchte, wird dies zwischen 10 Uhr und 20 Uhr immer Mittwochs bis Montags tun können.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Sexuell belästigt und bedroht: Terry Crews lehnt "The Expendables 4" ab Allgemein Allgemein - Entwickler Creative Assembly arbeitet an neuem Taktik-Shooter Allgemein Allgemein - Mörderpuppe in Serie - Chucky mit eigener Serie am Start Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August