PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Chef von Rockstar North kauft die St. Stephen's Church in Großbritannien

Von - News vom 29.06.2014, 19:45 Uhr
Allgemein Screenshot

Leslie Benzies unterstützt nicht nur seine Gaming-Community: Der Präsident von Rockstar North hat bereits über ein Jahrzehnt in Stockbridge, England, gewohnt und dort nun die St Stephen's Church für einen wohltätigen Zweck gekauft. So soll weiterhin in die Kirche investiert werden, damit sie wieder in ihrer vollen Pracht erstrahlen kann.

Neben der Tatsache das Leslie Benzies der Chef von Rockstar North ist und laut der Edinburgh News als "Godfather of Gaming" bezeichnet wird, setzt er sich nun auch für seine Mitbürger ein. Satte 500.000 britische Pfund (~ 624.000 Euro) habe er hingeblättert, um die St Stephen's Church in Stockbridge zu erstehen. Ein Sprecher des 43-jährigen Präsidenten von Rockstar North habe verlauten lassen, dass es "ein rein wohltätiger Kauf" gewesen sei.

Es soll weiterhin in die Kirche investiert werden, um sie so für den gemeinschaftlichen Nutzen zu erhalten. Benzies habe bereits mehr als ein Jahrzehnt in Stockbridge gelebt und dadurch die Wichtigkeit des Gebäudes für die Gemeinschaft erkannt. So erklärte der Sprecher weiter: "Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir die Kirche wieder zu ihrem früheren Glanz verhelfen können [...]."

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Intergalaktischer Reboot: So sieht das neue "Men in Black"-Duo aus Allgemein Allgemein - Unfassbar: Sechs Filmprojekte zum thailändischen Höhlendrama in Arbeit Allgemein Allgemein - Zu Ehren von Thanos: Größter Reddit-Massenbann aller Zeiten Allgemein Allgemein - Guillermo del Toro erhält eigene Action-Figur Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus