PLAYNATION NEWS Aion

Aion - Gameforge entscheidet sich gegen HackShield

Von Thomas Wallus - News vom 03.10.2014, 10:27 Uhr
Aion Screenshot

Im Forum des kostenlosen deutschsprachigen MMORPGs Aion hat Publisher Gameforge den Monat September Revue passieren lassen. Von großer Bedeutung war in den letzten Tagen die Entscheidung, die Software HackShield nicht im Kampf gegen Bots und Hacker einzusetzen.

AhnLab, die Entwickler der Sicherheitssoftware HackShield, versprechen auf ihrer Webseite mit ihrem Produkt einen Rundumschutz für Onlinespiele. Im Kampf gegen Bots, Hacker und Cyberkriminalität setzen viele Studios auf die Technologie aus Korea, darunter namhafte Publisher wie NEXON. Auch Gameforge gibt zu, dass das kostenlose Online-Rollenspiel Aion einen vollwertigen Schutz gegen Hacker und Bots benötigt. Die Arbeiten an der Implementierung von HackShield schritten daher in letzter Zeit voran. Nun aber stoppt man diesen Prozess und gibt bekannt, auf HackShield verzichten zu wollen. Die Software sei stets ein kontroverses Thema unter den Mitarbeitern von Gameforge und in der Community gewesen. Stattdessen beginnt nun die Suche nach einer Alternative, denn es sei sehr unwahrscheinlich, dass HackShield in seiner aktuellen Version Anwendung findet. 

Auch im Hinblick auf den Charaktertransfer wachsen die technischen Möglichkeiten von Aion vorerst nicht. Der kostenpflichtige Serverwechsel befindet sich ebenfalls seit geraumer Zeit in der Mache. Doch ist die Balance unter den Rassen auf den Servern in letzter Zeit aus dem Gleichgewicht geraten, wie wir berichteten. Das entwickelte Tool zur Übertragung der Charaktere sei in seinen Möglichkeiten so beschränkt, dass man mit den gegenwärtigen Restriktionen keinen guten Service bieten könnte. Dennoch bleibt der Charaktertransfer ein angestrebtes Feature, um die Fairness zwischen den Fraktionen zu stärken. Letztlich gab es für Spieler von Aion auch positive Nachrichten im September. So sollten noch vor dem neuen Update 4.6.2 Maßnahmen zum besseren Balancing der Server angestoßen werden. Mit einiger Verzögerung sei dies auch gelungen. Zudem konzentriert man sich nun auf Update 4.7, wobei insbesondere die Übersetzung einen Großteil der Arbeitszeit beansprucht.

Gameforge entscheidet sich gegen die Software HackShield für Aion.

KOMMENTARE

News & Videos zu Aion

Aion Aion - Gameforge entscheidet sich gegen HackShield Aion Aion - PvP-Vorteil: Nur Asmodier bekommen neuen Buff Aion Aion - Atreia feiert den fünften Geburtstag Aion Aion - Greift coole Geschenke im „Atreia Hold´em“-Event ab Aion Aion - Neue Klasse: Der Ingenieur (Trailer) Aion Aion - Neue Klasse: Der Künstler (Trailer) Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August