PLAYNATION NEWS Aion

Aion - Fehler: Wirtschaftskatastrophe ausgelöst!

Von Redaktion - News vom 06.01.2010, 16:09 Uhr

Durch einen Bug im Spiel Aion erhielt jeder Spieler, welcher eine bestimmte Aufgabe abgeschlossen hat 30 Billionen Zahlungseinheiten, dies zerstörte die ganze Wirtschaft im Spiel.

Erst durchwandern wir gerade eine Wirtschaftskrise, nun hat ein Spiel getroffen. Die Rede ist von Aion, doch keine Angst, es ist nicht der Entwickler oder der Publisher, welcher ein Problem mit der Wirtschaft hat, sondern das Spiel selbst. Denn im Spiel kam es durch einen Programmierfehler zu einem schweren Bug, welcher Spieler als Lohn für das Erfüllen einer Aufgabe ganze 30 Billionen Zahlungseinheiten übergab.

Jeder kann sich vorstellen, dass das nicht lange gut ging. So gingen auch kurz darauf sämtliche im Spiel enthaltene Autkionshäuser in die Brüche, da bei dem ganzen Geld kein normaler Handel mehr möglich war.

Konsequenz: Die Server mussten heruntergefahren werden und der Fehler musste behoben werden. Wenn das nicht mal ein Zahlenkollaps für das Spiel war.

(ch)

KOMMENTARE

News & Videos zu Aion

Aion Aion - Gameforge entscheidet sich gegen HackShield Aion Aion - PvP-Vorteil: Nur Asmodier bekommen neuen Buff Aion Aion - Atreia feiert den fünften Geburtstag Aion Aion - Greift coole Geschenke im „Atreia Hold´em“-Event ab Aion Aion - Neue Klasse: Der Ingenieur (Trailer) Aion Aion - Neue Klasse: Der Künstler (Trailer) Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse