PLAYNATION NEWS AfterWorld

AfterWorld - Maximale Freiheit: Es geht in die nächste Alphaphase

Von Redaktion - News vom 30.11.2008, 15:19 Uhr

Der Sci-Fi Titel AfterWorld knüpft an eine postapokalyptische Welt an. Die Menschheit wurde nach einer Katastrophe fast ausgerottet und die Spieler müssen den einst so blühenden Schauplatz wieder aufbauen.

Das geht im Spiel über die verschiedensten Wege wie Handwerk, die Jagd von Kreaturen, Bergbau für seltene Erze, Devisen- und Imobillienhandel sowie weitere Features. Die Spieler bestimmen die Preise und sorgen für eine dynamische Wirtschaft. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, eine Tankstelle zu errichten und Fahrzeuge für den Transport zu verkaufen. Handwerkliche Fähigkeiten stehen in AfterWorld  ganz weit oben. Natürlich kommen die Kämpfe unter Spielern und den NPCs bzw. Kreaturen der Welt, die mit Shooter-Einflüssen gespickt sind, auch nicht zu kurz. Die Spieler entscheiden, was mit der AfterWorld passiert.

Wenn ihr das MMO aus Russland mal anschnuppern möchtet, habt ihr trotz Alphaphase schon jetzt die Möglichkeit, die postapokalyptische Erde zu erkunden. Ladet euch einfach den Client auf der offiziellen Website herunter und schon kann das Abenteuer in der virtuellen Welt mit völlig freier Marktwirtschaft beginnen. In unserer Galerie findet ihr übrigens einige Screenshots zu AfterWorld, das stark an ein Second Life mit Sci-Fi Einflüssen erinnert.

afterworld1

KOMMENTARE

News & Videos zu AfterWorld

God of War God of War - Riesiges Easter Egg noch nicht von Spielern gelöst, neuer Hinweis Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen
News zu No Man's Sky

LESE JETZTNo Man's Sky - Entwickler erhielten Morddrohungen wegen Schmetterlingen