PLAYNATION NEWS Activision

Activision - Plant angeblich eine Übernahme von GTA-Publisher Take-Two

Von Wladislav Sidorov - News vom 30.08.2014, 20:36 Uhr
Activision Screenshot

Dem Bericht eines Analysten zufolge plant Activision Blizzard die Übernahme von Konkurrent und GTA-Publisher Take-Two Interactive Software. Die daraus entstehende Zusammenarbeit soll jedoch nicht den Spielen zu Gute kommen - stattdessen plant man den Einstieg ins Film-Business.

Möglicherweise plant Activision Blizzard die Übernahme eines nicht gerade kleinen Konkurrenten: Take-Two Interactive Software. Dies behauptet zumindest der Benchmark Analyst Mike Hickey in einer Research Note vom vergangenen Freitag.

Hickey spricht in seinem Bericht von einer "aufstrebenden Romanze" zwischen den beiden Publishern. Take-Two, das vor allem für seine Labels Rockstar Games und 2K Games sowie die Serien GTA und BioShock bekannt ist, erwäge nämlich die Gründung eines Filmstudios - genau wie Activision Blizzard.

Beide Unternehmen seien deshalb an einer engen Zusammenarbeit interessiert, um Filme auf Basis ihrer Franchises produzieren zu können. Denkbar wäre somit ein Grand Theft Auto, Destiny oder Call of Duty auf der großen Kinoleinwand.

Auch EA war schon interessiert

Take-Two hätte sich Activision als möglichen Partner ausgesucht, da diese über gute Verbindungen in Hollywood verfügen sollen. Zudem besäße Activision, sofern das Kartellamt nicht einschreiten sollte, bei einem erfolgreichen Kauf von Take-Two die drei wohl stärksten Entwickler der Welt: Rockstar, Bungie und Blizzard. Wobei man anmerken muss, dass Bungie eigentlich unabhängig arbeitet und Activision bei ihrem neusten Titel, Destiny, lediglich als Publisher dient. 

Bereits 2008 bot Konkurrent Electronic Arts Take-Two ein Übernahmeangebot in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar an. Dieses wurde jedoch abgelehnt, da die Summe im Vergleich zum tatsächlichen Wert des Publishers als insgesamt zu niedrig angesehen wurde.

KOMMENTARE

News & Videos zu Activision

Activision Activision - Macht mehr Geld mit Mikrotransaktionen als mit Spieleverkäufen Activision Activision - Der Gründer von Blizzard ist zurück! Activision Activision - Streit um Bots geht vor den Bundesgerichtshof Activision Activision - Vivendi verkauft Aktienanteile für eine Milliarde Euro Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September