PLAYNATION NEWS Activision

Activision - Candy Crush Saga-Entwickler wird von Activision Blizzard übernommen

Von Patrik Hasberg - News vom 03.11.2015, 09:42 Uhr
Activision Screenshot

Diese Nachricht kommt überraschend: Call of Duty Publisher Activision Blizzard hat jetzt den Entwickler von Candy Crush Saga für einen Kaufpreis in Höhe von rund sechs Milliarden Dollar aufgekauft.

Übernahmen von Entwicklerstudios kommen in der Games-Branche immer mal wieder vor. Doch selten sind Unternehmen bereit ein solch hohes Budget in die Hand zu nehmen, um dieses aufzukaufen, wie in diesem Fall. 

Genau das hat jetzt Call of Duty-Publisher Activision Blizzard getan. Für rund sechs Milliarden US-Dollar hat sich dieser den Candy Crush Saga-Macher King Digital Entertainment einverleibt. Bei Börsenabschluss am 30. Oktober 2015 lag der Wert des Unternehmens 20 Prozent unter diesem Kaufbetrag.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte King ein Nettogewinn von etwa einer halben Milliarden Dollar erwirtschaften. Zum Vergleich: Activision Blizzard nahm in dem gleichen Zeitraum rund 4,4 Milliarden und 820 Millionen Dollar ein.

"Die Zusammenlegung unserer Umsätze und Gewinne stärkt unsere Position als größtes und profitabelstes alleinstehendes Unternehmen in der Gamesbranche.", so CEO Bobby Kotick CEO von Activision Blizzard.

King wird vorerst als eigenständige Tochterfirma erhalten bleiben und nicht in Activision Blizzard aufgehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Activision

Activision Activision - Macht mehr Geld mit Mikrotransaktionen als mit Spieleverkäufen Activision Activision - Der Gründer von Blizzard ist zurück! Activision Activision - Streit um Bots geht vor den Bundesgerichtshof Activision Activision - Vivendi verkauft Aktienanteile für eine Milliarde Euro Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus