PLAYNATION NEWS 1-2-Switch

1-2-Switch - PETA beschwert sich über Kühe-Melken

Von Wladislav Sidorov - News vom 31.03.2017, 17:52 Uhr
1-2-Switch Screenshot

Die Tierschutzorganisation PETA hat einen Beschwerdebrief an Nintendo gesendet. Grund für den Brief ist das für Nintendo Switch erschienene 1-2-Switch. Das Minispiel Kühe-Melken entspreche nicht den realistischen Bedingungen in der Milchproduktion.

Für großes Aufsehen sorgte 1-2-Switch vor allem aufgrund seiner kurios anmutenden Minispiels Kühe-Melken, bei dem beide Spieler die Milchproduktion mit den Controllern simulieren müssen. Der Tierschutzorganisation PETA hat das aber gar nicht gefallen.

Auf Facebook veröffentlichte man einen Beschwerdebrief, der an den Amerika-Sitz von Nintendo geschickt wurde. Darin beklagt man sich darüber, dass der Melkprozess als etwas Spaßiges dargestellt werde, obwohl es sich um eine Gewalttat handle.

1-2-Switch eine Gräueltat

PETA-Präsidentin Ingrid E. Newkirk erläutert in dem Schreiben den Ablauf der industriellen Milch-Produktion und bezeichnet diese als Gräueltat. Man biete Nintendo außerdem Videos an, in denen die Produktion dokumentiert wird.

1-2-Switch solle alle Aspekte der Milchproduktion aufzeigen und nicht nur den positiv behafteten, wie er in dem aktuellen Minispiel beworben wird. Den Brief im genauen Wortlaut könnt ihr euch unten durchlesen.

PETA schreibt einen Brief wegen 1-2-Switch von Nintendo

KOMMENTARE

News & Videos zu 1-2-Switch

1-2-Switch 1-2-Switch - Nintendo senkt für kurze Zeit den Preis 1-2-Switch 1-2-Switch - Fehlende Grausamkeit beim Melken? Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse