PlayNation Test Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit

Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit - Ein gefühlvolles Superheldenabenteuer

Von Patrik Hasberg - Test vom 07.07.2018 - 14:05 Uhr
Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit Screenshot

Weil Life is Strange 2 noch ein wenig auf sich warten lässt, haben wir uns das kostenlose Spiel von Dontnod namens The Awesome Adventures of Captain Spirit angeschaut, das eine Verbindung zwischen dem ersten und zweiten Teil darstellen soll. Warum die Grafik-Episode wirklich gelungen ist und ein echter Pflichtdownload für alle Life is Strange-Fans darstellt, klären wir in unserem Test.

Unser Superheld der Herzen

Vor wenigen Tagen hat Publisher Square Enix offiziell bekannt gegeben, dass die erste Episode des Adventures Life is Strange 2 am 27. September 2018 für PS4, Xbox One sowie PC erscheinen wird.

Ein klein wenig müssen sich Fans von Max und Co. also noch gedulden. Damit das Warten aber nicht so schwerfällt, wurde im Vorfeld der E3 2018 The Awesome Adventure of Captain Spirit angekündigt. Dabei handelt es sich um eine eigenständige und in sich geschlossene Geschichte, die in dem Life is Strange-Universum des französischen Entwicklers Dontnod Entertainment angesiedelt ist. Laut Square Enix stellt das Spiel einen ersten Schritt in die Welt von Life is Strange 2 dar. Das Adventure enthält dabei Verbindungen zur kommenden Story und den Charakteren des bald erscheinenden Sequels.

The Awesome Adventures of Captain Spirit kann seit dem 26. Juni 2018 kostenlos für PS4, Xbox One sowie PC heruntergeladen werden.

Life is Strange 2 Life is Strange 2 Offiziell angekündigt, kommt noch dieses Jahr!

Das Leben von Chris

Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle des zehnjährigen Jungen Chris, der gerne ein Superheld sein möchte und eine gewaltige Vorstellungskraft an den Tag legt. Chris ist mit seinem Vater nach dem Tod der Mutter in eine neue Gegend gezogen. Die Geschichte rund um den Jungen und seine Familie bekommen wir allerdings nicht auf dem Silbertablett serviert, sondern müssen dafür selber Nachforschungen anstellen. Im Zuge dessen stehen uns alle Zimmer des neuen zu Hauses zur Erkundung offen. Dabei beginnen wir in Chris Kinderzimmer und erfahren durch die vielen Spielsachen und Gegenstände in dem Raum eine ganze Menge über den Zehnjährigen. Wir empfehlen euch unbedingt die Zeit zu nehmen und wirklich in aller Ruhe die einzelnen Zimmer des kleinen Hauses zu durchsuchen.

Ein wahrer Superheld

Bereits zu Beginn wird ersichtlich, dass Chris über reichlich Fantasie verfügt und zudem ein riesiger Fan von Superhelden sowie Comics ist. Da liegt der Gedanken natürlich nahe, sich auch selber in einen solchen zu verwandeln. Genau das ist dann auch eine von mehreren Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Beispielshalber müssen wir es mit dem schrecklichen Schneebeschwörer aufnehmen, hinter dem sich wenig überraschend der selbstgebaute Schneemann hinter dem Haus verbirgt.

Durch die Fantasie von Chris wird aus einem Wasserboiler auch schnell mal ein böser Wasserfresser, der ebenfalls besiegt bzw. repariert werden muss. Per linker Maustaste können wir unzählige Gegenstände in den verschiedenen Räumen, im Garten sowie der Garage anklicken. Dadurch erfahren wir nicht nur interessante Infos über die gesamte Familie, sondern können beispielshalber auch den Autoschlüssel des Vaters stibitzen. Schließlich benötigen wird ein „Raumschiff“ mit dem Captain Spirit zu dem Planeten seines Nemesis Mantroid fliegend und diesen bekämpfen kann.

Ihr merkt also, dass nicht nur Chris über eine Menge Fantasie verfügt, sondern auch der Spieler offen und mit einer gewissen Vorstellungskraft an das kostenlose Adventure herangehen sollte. Wer sich die Zeit nicht nimmt und das Spiel frühzeitig beendet, der ist nach rund einer knappen Stunde bereits durch. Solltet ihr alle Aufgaben gewissenhaft erfüllen und euch zudem genau in dem Haus umschauen, erreicht ihr die Credits nach gut und gerne zwei Stunden.

Entscheidungen mit Auswirkungen auf Life is Strange 2?

Ähnlich wie bei Life is Strange gibt es auch in dem kostenlosen Adventure gelegentliche Entscheidungen, die man als Spieler treffen kann. Je nachdem wie ihr euch verhaltet, entwickelt sich die Beziehung zu Chris Vater unterschiedlich. Laut Dontnod soll der Spielstand in Life is Strange 2 mitgenommen werden und dort ebenfalls gewisse Auswirkungen hervorrufen. Welche das sein könnten, können wir an dieser Stelle lediglich spekulieren.

Versteckte Anspielungen

Während bereits das Erkunden und Entdecken viel Spaß bereitet und die Sprecher einen fantastischen Job erledigen (die gesamte Vertonung ist auf Englisch, es gibt aber deutsche Untertitel), bekommen wir immer mal wieder kleinere Anspielungen auf Life is Strange präsentiert. Beispielshalber wird in einem Brief die Blackwell Academy erwähnt, die Chris Mutter besucht hat. Gerade diese kleinen Details machen The Awesome Adventures of Captain Spirit so interessant und spannend. Außerdem scheint das Adventure nach einem überraschenden Ende noch nicht vollständig abgeschlossen zu sein.

Laut der beiden Creative Director Michel Koch und Raoul Barbet von Dontnod Entertainment stellt die Geschichte von Chris nur eine von vielen Geschichten dar, die der Entwickler noch mit der Welt teilen möchte. Wir können also gespannt sein, wie die Handlung rund um Chris weitergehen und welche Zusammenhänge und Überschneidungen es zu Life is Strange 2 noch geben wird.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE