PlayNation Test Red Dead Redemption

Red Dead Redemption - Test: Die Lügner und Betrüger sind los!

Von Redaktion PlayNation - Test vom 23.09.2010 - 14:11 Uhr
Red Dead Redemption Screenshot

Rockstar Games erweitert sein Western-Abenteuer Red Dead Redemption um einen dritten, umfangreichen Download-Content. Mit den Lügnern und Betrügern dürfen neue  Missionen absolviert werden. Vor allem erhält der Mehrspieler-Modus zahlreiche neue Funktionen, die wir euch in unserem Special zusammenfassen möchten. Außerdem beantworten wir euch die Frage, ob sich der Download lohnt und ob die 9,99 Euro bzw. 800 Microsoft-Points gut investiert sind.

sas.call("std", { siteId: 180518, // pageId: 865454, // Seite : playnation/startseite formatId: 45225, // Format : outstream 0x0 target: '' // Targeting }); ong>Pokern, Jagen und Abknallen
Im Mehrspieler-Modus dürft ihr euch an die virtuellen Tische setzen und zeigen, wer das Poker-Ass ist. Mit dem Lügner und Betrüger-Download-Content gibt es nämlich die Möglichkeit, gegen andere Spieler zu pokern. So können zwei bis sechs Spieler am Pokern teilnehmen. Dies betrifft auch das neue Würfelspiel, welches ihr ebenfalls gegen andere Mitstreiter absolvieren könnt. Wer sich jedoch für das Pokern entscheidet, der kann dies in den Orten Armadillo, Beecher's Hope, Casa Madrugada, MacFarlane's Ranch und Thieves' Landing tun. Das Würfelspiel ist in Casa Madrugada, Escalera und Thieves' Landing spielbar. Damit ihr das passende Kleingeld dabei habt, erhaltet ihr pro Tag 200 US-Dollar an Spielergeld, die ihr für die neuen Mini-Spiele auf den Kopf hauen könnt. 

Neben den Glücksspielen, gibt es neue Gebiete für Jagd-Freunde. So dürft ihr euch in Broken Tree, Del Lobo, Roca Madera und Silent Stead das Gewehr schnappen und Tiere erlegen. Neue Bandenverstecke warten ebenso auf den Spieler in Critchley's Ranch, Crooked Toes, Cueva Seco, Rancho Polvo, Scratching Post, Venter's Place und Warthington's Ranch. 
 60801_489612695096_51752540096_7161094_2468173_n
Rockstar Games hat sich ordentlich ins Zeug gelegt, um dem Spieler frisches Futter anzubieten. Immerhin gibt es neue Glücksspiele, neue Jagd-Gebiete und Bandenverstecke. Doch das war noch längst nich alles, denn im Festung-Wettbewerbsmodus gibt es das Explosiv-Gewehr, welches im Safe ergattert werden kann. Allerdings bietet die besondere Knarre keine unendliche Munition sowie keine automatische Zielerfassung. Damit ihr in den Genuss der Wumme kommt, müsst ihr einen der neuen Bandenkriege mit einer hohen Punktzahl absolvieren. Das Explosiv-Gewehr ist zudem im Solo-Spiel enthalten und kann beim "Büchsenmacher" in Blackwater erworben werden.

Neben den neuen Modi, Knarren und Co. gibt es zahlreiche neue Achievements und Trophäen freizuschalten. Die XBOX 360-Edition erhält zudem extra Erfolge, die in der PS3-Fassung nicht enthalten sind. Außerdem darf der Spieler sich auf fünfzehn neue Multiplayer-Charaktere freuen. 

Fazit
Red Dead Redemption ist bereits ein tolles Spiel und wird ständig mit neuen Inhalten erweitert. So kann auch der "Lügner und Betrüger"-Download-Content überzeugen, welcher den Mehrspieler-Modus mit zahlreichen, spaßigen Inhalten und Abenteuer erweitert. Wer das Hauptspiel sein eigenes nennt und den wilden Westen bereits von vorne bis hinten kennt, der sollte umbedingt zugreifen.    

Wer mehr Infos zu Red Dead Redemption haben möchte, der sollte unsere Kollegen von RDRvision.com besuchen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE