PlayNation Vorschau Fable 3

Fable 3 - Vorschau: Die Rettung vor der Industrialisierung?

Von Redaktion PlayNation - Vorschau vom 20.09.2010 - 07:25 Uhr
Fable 3 Screenshot

Ihr wolltet schon immer mal ein komplettes Königreich regieren und über gut oder böse entscheiden? Dann heißen wir euch herzlich Willkommen zur Vorschau zu Fable 3. Im Rollenspiel von den Lionhead Studios bekommen die Xbox 360- & PC-Besitzer nämlich genau diese einzigartige Möglichkeit. Bevor wir jedoch selbst Hand anlegen dürfen liefern wir uns einen erbitterten Kampf gegen unseren Bruder, welcher sich den Thron von Albion nach dem Tod unseres Vaters gekrallt hat. Bevor wir schon jetzt alles verraten beginnen wir lieber mit der Preview!  

Das Familienunternehmen Albion!

Wir erinnern uns zurück: In Fable 2 spielten wir einen namenlosen Charakter, welcher nach seiner schwierigen Kindheit zum Helden von Albion heranwuchs. Die Geschichte von Fable 3 beginnt mit dem Tod unseres Vaters, welcher gleichzeitig der genannte Held aus Albion aus dem zweiten Teil der Rollenspiel-Reihe ist. Albion wird mittlerweile von unserem bösen Bruder regiert und geführt. Dieser hat jedoch eine banale Vorstellung von idyllischem Zusammenleben in Albion. Nicht nur, dass er die tolle Landschaft industrialisiert und alles Grüne durch hässliche Fabriken und Raffinerien ersetzt, zu allem Unheil tötet er die unschuldigen und armen der virtuellen Welt. Es gibt nur eine Möglichkeit, den Wahnsinn unseres Bruder zu stoppen: Wir müssen selbst Hand anlegen und den Bösewicht vom Thron stoßen.

TGS_06

Neue Story, alte Technik!

Das Kampfsystem von Fable 3 ist zu 99,9% identisch mit dem des Vorgängers. Per Tastendruck switchen wir durch die drei Kampfarten, welche immer noch Nahkampf, Fernkampf und Magiekampf lauten. Ebenfalls übernommen wurde das „learning by doing“-Prinzip. Bedeutet im Klartext: Wenn wir viel mit dem Schwert gegen die Dämonen und Getiere kämpfen, werden wir automatisch in diesem Bereich ein besserer Kämpfer. Das gleiche gilt auch für den Fernkampf mit Bogen und Armbrust.

Man könnte glatt meinen, dass das Entwicklerstudio rund um Peter Molyneux zu faul gewesen ist, um neue Features in das Spiel einzubinden. Denn auch der Hund feiert in Fable 3 erneut einen Auftritt. Der treue Weggefährte wird euch durch die komplette Story gezogen begleiten und ist nicht nur zum Angreifen geschwächter Gegner auf der Matzscheibe, sondern primär um Kisten und versteckte Gegenstände aufzuspüren. Spielereien wie Bällchen bringen, apportieren und Leckerlie fressen beherrscht der beste Freund des Menschen natürlich auch in Fable 3.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Mehrwertsteuer geschenkt: 19 Prozent Rabatt auf ALLES!