PLAYNATION > ARTIKEL > Star Trek Online

Star Trek Online - Die unendlichen Weiten im Preview

Von Redaktion - Artikel vom 26.01.2010 - 18:35 Uhr
Star Trek Online Screenshot

Fazit und Wertung von Redaktion

Kampf und Missionen

Der Raumschiffkampf in Star Trek Online  ist von Taktik geprägt. Das heißt, ihr lenkt euer Schiff wie gewohnt mit WASD, betätigt eure Laser und Torpedos und achtet auf eure Schilde, so wie auch auf die Schilde eures Gegners. Zusätzlich müsst ihr versuchen, euren Gegner auszumanövrieren und ihm im richtigen Moment, also wenn seine Schilde unten sind, eine Salve eurer Torpedos in die Hülle zu schießen. Ihr dürft nur nicht vergessen eure eigenen Schilde per Mausklick zu verstärken. Diese Art des Kampfes machte in der Beta eine Menge Spaß und erforderte einiges an Fingerspitzengefühl. Zum Glück ließen sich Phaser und Torpedos automatisieren, so dass auch weniger geschulte Spieler mit diesem Kampfsystem klar kommen müssten.

Die Missionen in Star Trek Online sind gelungen in den  Gesamtkontext eingebunden und vermitteln einem das Gefühl dabei zu sein. Hier könnt ihr am Kampf gegen die Klingonen teilnehmen oder Diplomatische Missionen in der Nähe der neutralen Zone verfolgen. Einmal durften wir auch einen Diebstahl auf einer Raumstation aufklären. Insgesamt waren wir in der Beta mehr mit Kämpfen beschäftigt als mit friedlichen Missionen, dies ist auch in der Release Version zu vermuten und auch irgendwie logisch. Forschen ohne Konflikte ist in Star Trek Online wahrscheinlich nicht möglich, aber das war es für Jean-Luc Picard bekanntermaßen oftmals auch nicht. Ein anderer Aufgabenbereich sind die Patrouillenflüge. Auch diese laufen natürlich nicht ohne Kämpfe ab, da ihr auf eurem Weg durch verschiedene Sternensysteme auf kampfeslustige Klingonen oder das Orion-Syndikat trefft.

Ausblick


Star Trek Online bedient eine Marktlücke im MMORPG-Geschäft. Einzig Eve Online passt so gerade ins gleiche Genre, aber trotzdem fällt ein Vergleich zwischen beiden Games schwer. Der große Vorteil findet sich jedenfalls in der enorm beliebten Lizenz und dazu spielt es sich auch noch ganz angenehm. Für friedliebende Sternenforscher ist das Spiel aufgrund der hohen Konfliktdichte allerdings eher weniger geeignet. Der taktische Weltraumkampf hingegen ist richtig gut gelungen und konnte auch über einen längeren Zeitraum begeistern. Ein großes Plus ist die Individualisierung des eigenen Charakters und Schiffes. Das macht mächtig Laune und kann auch im höheren Rang noch für Abwechslung sorgen. Wir können gespannt sein was aus Star Trek Online wird und wie es sich im Endspurt bis zum Release noch entwickelt.

News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus

KOMMENTARE

PlayStation Plus PlayStation Plus - Sommer-Geschenk: Bonus-Spiele für alle PS4-Besitzer! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition Amazon Amazon - Neue Angebote und Schnäppchen mit PUBG, Prey und mehr Ubisoft Ubisoft - Uplay war komplett offline - Server down
Spielekultur Spielekultur - YouPorn-Statistiken: Diese Charaktere werden am häufigsten gesucht Vampyr Vampyr - Blutsauger-RPG erhält eine TV-Serie The Witcher (Serie) The Witcher (Serie) - Erste Szenen geleakt, stammen aus dem Geralt-Casting Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Neuer Operator Maverick mitsamt Fähigkeit enthüllt Spyro Reignited Trilogy Spyro Reignited Trilogy - Releasetermin verschoben: Jetzt erst im November Netflix Netflix - Disenchantment, neue Mittelalter-Serie der Simpsons-Macher startet heute! Pokémon Go Pokémon Go - Schon bald könnt ihr Celebi fangen! Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Foto-Modus kommt nicht, weil die PS4 zu ausgelastet ist MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS