PlayNation Artikel World of Warcraft

World of Warcraft - Alle PvP-Änderungen für Legion auf einen Blick

Von Katharina Heitmann - Artikel vom 18.03.2016 - 10:34 Uhr
World of Warcraft Screenshot

Mit World of Warcraft: Legion stehen bedeutende Änderungen an, die das PvP-System und Spielgefühl völlig über den Haufen werfen. Bisher klingen die Ideen jedoch sehr vielversprechend. Damit ihr sofort anfangen könnt, eure Gegner in den Wirblenden Nether zu schicken, fassen wir hier für euch alles Wissenswerte zusammen. Ihr findet in diesem kleinen Guide Informationen zu allen Änderungen am bisherigen System. Sobald neue Informationen zur Verfügung stehen, werden wir den Guide natürlich für euch aktualisieren!

Ehresytem, Talentbäume und Ausrüstung

Mit World of Warcraft: Legion müsst ihr euch erst einmal umgewöhnen. Altlasten wie das mühsame Sammeln von Ausrüstung, das Zurücksetzen der Ehre beim Beginn einer neuen Season, die großen Lücken beim Itemlevel - all das wird mit Legion wegfallen. Diese Änderungen erwarten euch:

  • Das neue Ehresystem und die neuen Talentbäume

Mit der kommenden Erweiterung werdet ihr Ehren- und Eroberungspunkte nicht mehr aktiv sammeln und für Ausrüstung ausgeben können. Sie werden stattdessen ähnlich funktionieren wie Erfahrungspunkte und genau wie diese für den normalen Stufenaufstieg und für die neuen Talentbäume verwendet werden. Denn mit Legion werdet ihr im PvP und im PvE mit voneinander abgekoppelten und unterschiedlichen Talentbäumen in die Arenen, Schlachtfelder und Instanzen geschickt. Dies dürfte viele Spieler freuen, denn gefordert wurde dies von der Community seit Jahren.

Die maximale Ehrestufe der PvP-Talentbäume beträgt Stufe 50 und während des Levelns schaltet ihr - wie bei den Talentbäumen im PvE - die dazugehörigen Fähigkeiten frei. Allerdings gibt es hier einen Unterschied: Zuerst werden zwischen den ersten zehn Leveln alle Reihen der Talentbäume freigespielt und danach folgen pro Reihe die alternativen Skills. Dies soll vorbeugend wirken und verhindern, dass ihr bei einer niedrigen Stufe zu starke Nachteile während der Kämpfe besitzt. Auf Stufe 10 habt ihr also in jeder Reihe "nur" eine Option zur Auswahl. Wechseln könnt ihr eure Talente übrigens zwischen den Schlachten. Einen großen Vorteil hat die Trennung auch für PvE'ler: Man muss sich keine Sorgen mehr um die Raidtauglichkeit einzelner Skills machen, wenn Blizzard an Talenten rumschraubt, die im PvP nicht funktionieren, wie sie sollen.

  • Der Prestige-Modus

Stichwort: Langzeitmotivation! Wenn ihr im Ehresystem Stufe 50 erreicht habt, besitzt ihr die Möglichkeit die Prestigestufe auszuwählen. Dadurch fallt ihr wieder auf Stufe 1 zurück und eure bereits erspielten Talente werden erneut gesperrt, ihr könnt euch, zusätzlich zu den wieder freizuspielenden Talenten, weitere Belohnungen erspielen. Darunter wären auf der Prestigestufe basierende Titel, ein Haustier, ein Reittier, ein neues Erscheinungsbild für euer Artefakt, ein tragbares Fraktionsbanner und ein auf eurer Prestigestufe basierendes Emblem, das auf der Punkteübersicht, eurer Namensplakette und eurem Einheitenfenster angezeigt wird. Wie viele Prestigeränge es genau geben wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

  • Ausrüstung

Auch längst überfällig und deshalb umso erfreulicher: Die PvP-Ausrüstung wird es so wie man sie kennt nicht mehr geben. Gerade bei einem Quereinstieg hatte man es bei einer fortgeschrittenen Erweiterung sehr schwer und konnte es sich in Schlachtfeldern schon mal beim Geistheiler gemütlich machen. Zwar waren die tiefgründigen Gespräche, die man mit Bob führen konnte, immer eine Bereicherung, aber mit Ausrüstung macht's einfach mehr Spaß!

Um an Ausrüstung zu kommen, gibt es mit Legion zwei Wege, keiner davon beinhaltet das Farmen von Punkten. Generell verfolgt Blizzard das Ziel die Chancengleichheit im PvP zu erhöhen und daher soll die Ausrüstung kein ausschlaggebender Faktor mehr sein. Sobald ihr eine PvP-Instanz betretet, werden alle Werte auf eurer Ausrüstung aufgehoben und durch einen Wert ersetzt, der sich anhand eurer Spezialisierung und Talentverteilung misst. Außerdem werden alle Setboni, Verzauberungen, legendären Boni oder Schmuckstückeffekte deaktiviert - nur euer Artefakt und die Artefaktmacht bleiben aktiv. Die gute alte Insignie hat somit auch ausgedient und ihr findet sie stattdessen in euren Talentbäumen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen und Releases im September