PlayNation Artikel The Division

The Division - Die ewige Diskussion über zeitexklusive Inhalte

Von Franziska Behner - Artikel vom 26.01.2016 - 15:29 Uhr
The Division Screenshot

The Division von Ubisoft startet diese Woche in die Beta-Phase und steht zudem nur noch wenige Wochen vor dem Release. Seit der E3 wissen wir bereits, dass Ubisoft mit Microsoft einen Deal über zeitexklusive Inhalte eingegangen ist. Und das ist nicht das erste Mal, dass Microsoft eine solche Abmachung trifft. Auf der amerikanischen Seite von GameStop zeigt jetzt ein Banner, dass Xbox-One Spieler wohl mehr erwartet, als nur ein zusätzlicher Tag in der Beta. 

Microsoft und die Zeitexklusivität

Wir haben bereits in mehreren News davon berichtet, dass Xbox One-Spieler einen Tag früher in die Beta zu The Division starten werden und somit auch einen ganzen Tag länger testen dürfen. Solche kleinen Boni werden des Öfteren bei Konsolen angeboten, die sich weniger gut verkaufen lassen, als erhofft. Meist sind diese allerdings nicht überlebenswichtig oder unverzichtbar für ein tolles Spielerlebnis, denn kaum einer wird sich wegen kleinen Zusatzmissionen in einem Spiel oder einer verlängertern Beta-Phase eine neue Konsole zulegen. Diese Rechnung geht höchstens auf, wenn sich der jeweilige Spieler sowieso eine neue Konsole zulegen möchte und noch zwischen den beiden Großen der Branche, PlayStation 4 und Xbox One, schwankt.

Xbox One-Spieler werden bevorzugt

Im Fall von The Division könnten Xbox One-Spieler allerdings noch weitere Vorteile erwarten. Auf der Webseite von GameStop in Amerika ist nun ein Banner gesichtet worden, auf dem deutlich zu erkennen ist, dass jene Spieler, die sich die Xbox One-Version zulegen, neuen Content bereits einige Zeit vor den PlayStation-Spielern erhalten. Schon seit der E3 im letzten Jahr ist bekannt, dass Ubisoft und Microsoft einen zeitexklusiven Deal miteinander abschlossen haben, jedoch gab es bis dato noch keine weiteren Details dazu. Es kann allerdings vermutet werden, dass diese zusätzlichen Inhalte nicht sehr lange  PS4-Nutzern vorenthalten bleiben, da zeitexklusive Deals selten die Dauer von vier Wochen übersteigen. In Deutschland ist diese Werbung in Form des The Division-Banners kurz vor dem Start der Beta bei GameStop noch nicht gesehen worden, was aber wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit sein wird.

Dass ein Publisher mit Microsoft eine Kooperation eingeht, ist nicht das erste Mal. Nach der zeitexklusiven Version von Rise of the Tomb Raider für Microsoft-Konsolen Ende 2015, erscheint Ende Januar 2016 der Titel auch endlich für PC-Spieler. PlayStation-Spieler müssen sich hingegen noch bis Ende 2016 gedulden. Ein genauer Release-Termin ist bisher nicht bekannt. Die angesprochene Zeitexklusivität für die Xbox-Konsolen hat sich Microsoft laut des Branchen-Analysten Michael Pachter rund 20 Millionen US-Dollar kosten lassen.

The Division wird als komplettes Spiel erscheinen

Ubisoft selbst hat dazu bisher noch kein Statement abgebenen. Jedoch ist bekannt, dass die Käufer zum Release ein komplettes Spiel erhalten werden, bei dem die DLC's nicht zuvor herausgeschnitten worden sind. Mittlerweile ist es beinahe schon Alltag,  dass einige Inhalte des fertigen Spiels herausgenommen werden, um sie später als kostenpflichtigen DLC den Spielern anbieten zu können. Dabei ist anzumerken, dass diese erneute Einnahme keinerlei zusätzliche Arbeit für die Entwickler bedeutet und als absoluter Gewinn verbucht werden kann. Und wenn man sich dazu entscheidet diese Teile nicht als herunterladbaren Inhalt anzubieten, können sie trotzdem noch in etwaigen Nachfolgern des Spiels verwendet werden.

Die Entwickler von The Division versicheren allerdings, dass beide Varianten nicht der Fall sein werden und die Spieler alle Inhalte im Game zu sehen bekommen.

Ubisoft begibt sich mit The Division auf ein neues Terrain, schließlich wird der Shooter als komplett neue Marke eingeführt. Deshalb sei auch noch nicht bekannt, ob es davon überhaupt einen weiteren Teil geben wird. „Es handelt sich um eine neue Marke und es könnten noch ein paar Sachen kommen, diesen Fragen haben wir aber bislang nicht allzuviel Beachtung geschenkt“, so Creative Director Magnus Jansen zu diesem Thema.

The Division erscheint am 08. März 2016 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One. Die Beta dazu startet auf dem PC und PS4 am 29. Januar 2016, Xbox One-Besitzer dürfen bereits einen Tag früher loslegen.

Fazit: Franziska Behner

Ich persönlich betrachte das Thema der Zeitexklusivität von verschiedenen Inhalten oder auch kompletten Spielen für eine bestimmte Konsole als eine wenig gewinnbringende Taktik. Wie auch in der oben verlinkten News zu Rise of the Tomb Raider, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Titel für die gewünschte Plattform veröffentlicht wird. Viele PlayStation-Spieler, rollen bei dem Ausdruck "Zeitexklusiv für die Xbox One" nur noch mit den Augen. Es scheint der Versuch zu sein, einen größeren Absaz für die entsprechende Konsole zu generieren, indem man dort Spielern auf anderen Plattformen Vorteile vorenthält. So verstimmt man in der Praxis viele Spieler eher, als dass man sie mit diesem Geschäftsmodell ködern würde.

KOMMENTARE

News zu PlayStation Plus

LESE JETZTPlayStation Plus - Spiele für Oktober 2018 möglicherweise geleakt