PlayNation Artikel CS:GO

CS:GO - Die wichtigsten Konsolen-Befehle in CS:GO

Von Dustin Martin - Guide vom 03.01.2016 - 13:35 Uhr
CS:GO Screenshot

Wer Counter-Strike: Global Offensive professionell und kompetitiv spielen will, sollte sich unbedingt mit der Entwickler-Konsole auseinandersetzen. In diesem Guide zeigen wir euch die wichtigsten Befehle und geben euch so die Grundlagen für alles, was ihr in CS:GO einstellen könnt.

Die Entwickler-Konsole in Counter-Strike: Global Offensive gibt uns nicht nur die Möglichkeit, jede kleinste Einstellung zu verändern, sondern zeigt uns unter anderem auch den angerichteten Schaden, nachdem wir gestorben sind. Sie ist im Wettkampf ein existentielles Tool in dem Taktik-Shooter.

Wie aktiviere ich die Konsole in CS:GO?

Um sie anzuschalten, müsst ihr nicht viel tun. Dazu reicht ein Blick in die „Spiele-Einstellungen“, unter denen ihr den Menü-Punkt „Entwickler-Konsole aktivieren“ findet. Diesen stellt ihr einfach um.

Anschließend könnt ihr in euren Steuerungs-Einstellungen nach unten scrollen. Dort könnt ihr die Taste festlegen, mit die ihr sie öffnet. Denkt dabei daran, dass ihr die Konsole während des Wettkampf-Spiels schnell aufmachen müsst, es aber in keinem Fall „aus Versehen“ passieren sollte.

Video: CS:GO versus Star Wars

Was kann ich mit der Konsole in Counter-Strike: Global Offensive machen?

Eine Entwickler-Konsole gibt es in fast jedem PC-Spiel. Sie denkt dazu, durch Befehle sofort an die kleinsten Einstellungen heranzukommen oder zusätzliche Informationen anzuzeigen.

Schadensanzeige im Wettkampf-Modus

Im Falle von CS:GO seht ihr beispielsweise, wie viel Schaden ihr euren Gegnern zugefügt habt. Dafür müsst ihr die Konsole einfach nur öffnen, wenn ihr getötet wurdet. So seht ihr beispielsweise, ob ihr mit einer Granate einen Gegner getroffen habt und könnt ihn so lokalisieren. Außerdem weiß so euer Team sofort Bescheid, wenn ein Rivale sehr wenige Lebenspunkte hat.

Private Lobby mit anderen Karten und Spiel-Modi

Hilfreich ist sie zudem, um in einer privaten Lobby auf verschiedenen Maps zu üben oder mit Freunden auf einem eigen gehosteten Server zu spielen. Welche Konsolen-Befehle ihr für das Laden der Karten, das Aktivieren der Cheats oder visuellen Tools benötigt, zeigen wir euch unter diesen Zeilen.

Einstellungen wie Crosshair und Kauf-Skripte

Die Konsole in Counter-Strike: Global Offensive kann euch außerdem dabei helfen, einige Einstellungen etwas präziser anzupassen. Dazu gehört unter anderem das Aussehen des Crosshairs, aber auch Kleinigkeiten wie die Farben der Benutzeroberfläche, das automatisierte Kaufen oder auf welcher Seite ihr die Waffen tragen wollt.

News: Änderungen im Rang-System - Welle an Downranks normal

Wie lade ich Karten auf einem CS:GO-Server durch die Konsole?

Kommen wir zu den Befehlen. Hier ist es wichtig zu wissen, dass ihr der Administrator eines Servers sein müsst. Wenn ihr eine private Lobby hostet und mit Freunden spielt, seid ihr das logischerweise. Auf dedizierten Servern, wie beispielsweise von Nitrado*, müsst ihr euch mit einem Passwort zunächst als Admin identifizieren.

Um eine Map zu laden, müsst ihr „map“ und den Map-Code eingeben. Für Dust 2 schreibt ihr also zum Beispiel „map de_dust2“ in die Konsole und bestätigt das Ganze mit Enter. Um einen Überblick über alle vorinstallierten Karten zu erhalten, haben wir hier einmal alle aufgeführt.

Geiselbefreiung

cs_office, cs_italy

Bombenentschärfung

de_dust2, de_train, de_inferno, de_dust, de_aztec, de_nuke, de_dust, de_dust2

Wettrüsten

ar_shoots, ar_baggage

Zerstörung

de_lake, de_stmarc, de_sugarcane, de_bank, de_safehouse, de_shorttrain

Was bedeuten die Kürzel der CS:GO-Maps?

„_se“-Maps wurden nochmals ein wenig überarbeitet, um für den Wettkampf geeigneter zu sein. Sie haben beispielsweise keine Staubpartikel oder unnötigen Geräusche.

„de_“ steht für Bombenentschärfungs- und Zerstörungs-Maps.

„cs_“ steht für Geiselbefreiungs-Maps.

„ar_“ steht für Maps für den Wettrüsten-Modus.

„gd_“ steht für Maps für den kooperativen Guardian-Modus, in dem wir bei verschiedenen Gegnerwellen gegen Bots spielen müssen.

News: Neuer Mappool - Dust 2 raus, Nuke rein?

Wie kann ich Waffen mit Tasten-Binds automatisch kaufen?

Zur Begriffsklärung sei zunächst erklärt, dass ein „Bind“ oder auch ein „Alias“ nichts anderes ist als ein Makro auf einer Tastatur. Drücken wir eine bestimmte Taste, die wir vorher dafür eingestellt haben, führt ein Programm oder ein Spiel wie eben Counter-Strike: Global Offensive automatisch eine Aufgabe aus.

Die Entwickler-Konsole ermöglicht uns, solche Kauf-Binds zu erstellen. So können wir am Anfang einer Runde mit nur einem Tastendruck unsere komplette Ausrüstung kaufen und haben so mehr Zeit für Taktik und Absprache.

Am Besten funktioniert das mit Tools, wie beispielsweise der Multi-Key-Generator für CS:GO (externer Link). Hier wählen wir zunächst die Taste aus, auf welcher wir den Bind wünschen. Anschließend müssen wir nur noch unsere Waffen, Ausrüstung und die Granaten auswählen und wir erhalten einen Code, den wir in die Konsole einfügen können.

Bind und Alias in CS:GO im Detail

Das funktioniert übrigens nicht nur beim Kaufen. Mit dem Befehl „bind <Taste> <Befehle>“ oder „alias <Name> <Befehle>“ können wir mehrere Befehle hintereinander ausführen.

Wer beispielsweise auf einem privaten Server üben möchte, kann sich diesen Code kopieren: „alias training "sv_cheats 1;sv_infiniteammo 2;give weapon_flashbang;give weapon_hegrenade;give weapon_smokegrenade;give weapon_ak47"“ – und braucht ab sofort nur noch „training“ in die Konsole eingeben und schon werden all die Befehle danach erledigt.

Video: Just a normal game of CS:GO

Welche Cheat-Befehle gibt es in Counter-Strike: Global Offensive?

Ja, es gibt Cheats in CS:GO, die wir von Anfang an nutzen können. Dazu gehören zum Beispiel einige Befehle, die uns auf privaten Servern unendlich Munition oder Lebenspunkte geben oder mit denen wir uns frei durch alle Wände bewegen können. Hier einmal eine kleine Auflistung der wichtigsten Befehle:

  • „god“ – Gibt uns Immunität gegen Schaden
    „gods“ – Gibt jeden Spieler Immunität gegen Schaden
  • „sv_infinite_ammo 1“ – Kein Nachladen mehr nötig
    „sv_infinite_ammo 2“ – Unendlich Magazine
  • „noclip“ – Flugmodus, bei dem wir durch alle Wände gehen können
  • „r_drawothermodels 0“ – Alle Spieler ausblenden
    „r_drawothermodels 1“ – Normalzustand
    „r_drawothermodels 2“ – Alle Spieler durch Wände sehen
  • „sv_grenade_trajectory“ – Markiert die Flugbahn einer Granate
  • „sv_showimpacts“ – Markiert Einschusslöcher (blau ist serverseitig, rot ist clientseitig)
  • „give“ – Gibt uns zusammen mit dem Waffencode eine Waffe

Beachtet hierbei bitte: Alle Befehle der Konsole können keine Waffen oder Ausrüstungen, die ihr bereits tragt, ersetzen. Das heißt, ihr müsst beispielsweise eine AWP ablegen, um euch eine AK-47 zu geben.

Wo finde ich weitere Befehle für die Entwickler-Konsole?

In diesem Guide haben wir alle grundlegenden Befehle aufgeführt und eine kleine Einstiegshilfe für Spielanfänger gegeben. Natürlich können wir hier nicht alle Commands aufzählen und erklären, zumal das bei der Vielzahl ein wenig verwirren würde.

Alle Konsolen-Befehle in Counter-Strike: Global Offensive findet ihr auf der offiziellen Seite von Valve. Dort gibt es eine Tabelle, in der alle Beschreibungen und Erklärungen direkt von den Entwicklern stammen.

KOMMENTARE

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August