PlayNation Artikel GTA 5

GTA 5 - Alle Infos rund um Uhrzeit, Always-On-Pflicht, Steuerung, und Mods

Von Patrik Hasberg - Artikel vom 09.04.2015 - 14:58 Uhr
GTA 5 Screenshot

Der Release der PC-Version zu dem Action-Blockbuster Grand Theft Auto 5 steht kurz bevor. Alle Infos rund um Uhrzeit, Always-On-Pflicht, Grafikunterschiede, Steuerung, Systemanforderungen, Mods und die Inhalte der Retail-Edition erhaltet ihr innerhalb unseres Artikels.

Wann erscheint GTA 5 für PC?

GTA 5 erscheint für den PC zeitgleich im Rockstar Social Club und auf Steam in der Nacht von Montag, den 13. April 2015, auf Dienstag, den 14. April 2015, um 1 Uhr nachts - dann wird es einen Day-One-Patch geben, der die Spieldateien entschlüsselt und euch freien Zugriff auf das Spiel ermöglicht.

Systemanforderungen

Überraschenderweise fallen die Systemanforderungen zu GTA 5 recht moderat aus und haben sich seit ihrer Veröffentlichung im Januar 2015 nicht mehr verändert.

Testen konnten wir die PC-Version bisher zwar nicht, die unten angegebenen Systemanforderungen erscheinen jedoch realistisch. Möchtet ihr den Titel auf den höchsten Einstellungen samt einer 4K-Auflösung und 60 Bildern die Sekunde genießen, solltet ihr aber noch ein wenig mehr Geld in euren Rechner investieren.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 8/8.1 (64 Bit), Windows 7 SP 1 (64 Bit), Windows Vista SP 2 (64 Bit)* (*NVIDIA-Grafikkarte empfohlen mit Vista als Betriebssystem)
  • Prozessor: Intel Core 2 Quad CPU Q6600 @ 2,40 GHz (4 Kerne) / AMD Phenom 9850 Quad-Core Prozessor (4 Kerne) @ 2,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4,0 GByte
  • Grafikkarte: NVIDIA 9800 GT 1,0 GByte / AMD HD 4870 1,0 GByte (DirectX 10, 10.1, 11)
  • Soundkarte: DirectX 10-kompatibel
  • Festplattenspeicher: 65 GByte
  • DVD-Laufwerk


Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 8/8.1 (64 Bit), Windows 7 SP 1 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 3470 @ 3,2 GHz (4 Kerne) / AMD X8 FX-8350 @ 4 GHz (8 Kerne) Arbeitsspeicher: 8,0 GByte
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 660 2,0 GByte / AMD HD 7870 2,0 GByte
  • Soundkarte: DirectX 10-kompatibel
  • Festplattenspeicher: 65 GByte
  • DVD-Laufwerk

Always-On?

Bedarf es einer permanenten Internetverbindung? Nein, die PC-Version zu GTA 5 benötigt keine dauerhafte Internetverbindung. Als Kopierschutzmaßnahme kommt allerdings Rockstar Social Club zum Einsatz.

Zur einmaligen Spielaktivierung bei der Installation benötigt ihr eine Internetverbindung sowie ein kostenloses Nutzerkonto beim Rockstar Social Club. Danach könnt ihr GTA 5 auch offline spielen. GTA Online erfordert hingegen eine permanente Internetverbindung.

Unterschiede zu der Next-Gen-Version auf den Konsolen

GTA 5 wird auf dem PC mit maximal 60 Bildern die Sekunde laufen (ob sich die Limitierung später umgehen lassen wird, ist bisher unklar), während auf den Konsolen bei 30 FPS Schluss ist. Durch die höhere Bildrate wird der Titel deutlich flüssiger über euren Bildschirm flimmern. Zudem unterstützt GTA 5 auf dem PC eine Auflösung von 4K und mehr, anstatt nur Full-HD zu bieten. Weiterhin bietet die PC-Version eine höhere Sichtweite, schärfere Texturen sowie eine Vielzahl an Grafikoptionen. Hinzu kommt eine verbesserte Unterstützung für Controller sowie Maus und Tastatur.

Abgerundet wird das Gesamtpaket durch den neuen Rockstar Editor, den Director Mode und einen neuen Radiosender namens „The Lab FM.“ Spieler, die eigene Songs abspielen lassen möchten, können dies innerhalb des Radiosenders „Self Radio“ machen.

Wechsel zwischen Maus, Tastatur und Controller in Echtzeit

Die PC-Version zu GTA 5 wird eine Mischsteuerung für Controller sowie Maus-und-Tastatur bieten. Ihr könnt also in Echtzeit zwischen der Steuerung wechseln.

Die PC-Version erkennt automatisch, welche Steuerung ihr gerade nutzt. Zusätzlich werden auf dem Bildschirm die jeweiligen Tasten eingeblendet. Nutzt ihr also den Controller, verändert sich auch das Button-Layout automatisch.

Dieser Inhalt steckt in der Retail-Packung für PC

Unter anderem müssen sich Käufer der Einzelhandelsversion von Grand Theft Auto V auf ganze sieben Disks einstellen - kein Wunder, bei einer Spielgröße von rund 65 Gigabyte. Auf jeder ist ein individuelles Motiv abgebildet. Allerdings wird die Box dadurch auch ein klein wenig dicker und füllt somit entsprechend mehr Platz in eurem Regal aus.

Zusätzlich enthält die Retail-Box eine schwarze Packung in schickem Design, die mit zusätzlichen Extras ausgeliefert wird: Laut den Angaben des Retailers und den Übersetzungen von Reddit-Nutzern gibt es eine große Karte von Los Santos sowie eine dicke Spielanleitung mit zusätzlichen Tipps und Tricks.

Vorbesteller erhalten zudem selbstverständlich auch ihre versprochenen Boni in Form von GTA-Dollar mitgeliefert. All diejenigen, die den Titel digital bestellt haben, bekommen diesen natürlich vollautomatisch.

Wie sieht es mit Mods zu GTA 5/GTA Online aus?

Vielen PC-Spielern wird es wahrscheinlich schön in den Fingern kribbeln, erste Mods zu GTA 5 zu erstellen. Nun hat sich Lead Gameplay Designer John Macpherson innerhalb eines Interviews in Bezug auf Mods geäußert und eine klare Stellung bezogen. So wird Rockstar Games nicht einfach so zusehen, wenn jemand eine Mod erstellt, die GTA Online negativ beeinflusst. Ob man in der nächsten Zeit Mod-Tools zur Verfügung stellen wird, ist derzeit unklar.

Da GTA Online über eine große und florierende Community verfügt, liege der Fokus primär darauf, sicherzustellen, dass dieses Spielgeschehen durch nichts beeinflusst wird, was einen negativen Einfluss auf die Spielercommunity haben könnte.

KOMMENTARE

News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick