PlayNation Artikel Games

Games - Welches MMO wird 2015 Free-2-Play?

Von Thomas Wallus - Special vom 06.01.2015 - 17:27 Uhr
Games Screenshot

2015 wird sich von den vergangenen zwölf Monaten deutlich abheben. Ein richtiger Blockbuster unter den MMORPGs zeichnet sich nämlich nicht wirklich ab. Höchstens die Hoffnung auf einen zeitnahen Release von Titeln wie EverQuest Next und Black Desert hält Online-Rollenspieler am Leben. Da sah der Ausblick vor einem Jahr dank WildStar, The Elder Scrolls Online und Warlords of Draenor deutlich vielversprechender aus. Daher gilt: Wenn uns 2015 nicht mit spannenden Neuankündigungen überrascht, dann liegt es vor allem an den vorhandenen Games, uns bei Laune zu halten. Ein hochwertiges Image genießen hier weiterhin kostenpflichtige Abonnement-MMOs, die aber nicht für Jedermann im Budget sind. Überraschende Wechsel vom Pay-2-Play- zum Free-2-Play-Modell kämen diesen und anderen Zockern da besonders gelegen. In unserem Artikel loten wir einmal die Chancen eines Wechsels zum kostenlosen Spielmodell unter den MMORPGs aus.

World of Warcraft

Kein kostenpflichtiges MMORPG erfreut sich größerer Bekanntheit als World of Warcraft. Kein MMORPG lockt mehr Spieler in seine Welt als World of Warcraft – und kein MMORPG würde von vielen Free-2-Play-Spielern lieber gestürmt werden als World of Warcraft. Doch Blizzard ist unverändert auf Erfolgskurs und hat mit Warlords of Draenor die Spielerzahlen von 7,4 Millionen Abonnenten binnen kurzer Zeit auf über 10 Millionen schießen lassen. Die Kombination aus monatlicher Gebühr und kostenpflichtigen Erweiterungen funktioniert für den Spieleriesen also auch nach mehr als zehn Jahren noch immer ohne Probleme. In der Konsequenz bedeutet dies für das Unternehmen vor allem eines: sichere und hohe Einnahmen. So gibt es keinen Grund, von dieser Sicherheit abzurücken und mit dem Free-2-Play-Wechsel ein Experiment zu wagen, gleichwohl das kostenlose Spielen bei den Produktneuheiten Hearthstone, Heroes of the Storm und Overwatch funktioniert beziehungsweise funktionieren dürfte.

Ein Free-2-Play-Wechsel ist absolut unwahrscheinlich.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August