PlayNation Artikel Allgemein

Allgemein - Die schaurigsten Halloween-Events 2013

Von Christian Liebert - Special vom 29.10.2013 - 12:03 Uhr
Allgemein Screenshot

Der Herbst zehrt am Land und hinterlässt nichts weiter als karge Ödnis. Von ehemals grünen Bäumen bleibt nicht mehr zurück als ein knochiges Skelett ihrer selbst. Die Felder, im Sommer zu ihrer vollen Pracht gediehen, sind nun kahl und unansehnlich. Ein mattgrauer Filter legt sich über den Tag, der die Sonnenstunden verblasst. Kühle Luft klafft um uns herum und macht den Weg heraus aus den heimischen Gefilden schwer und unliebsam. Ja der Herbst, er tötet das Land, um es auf den Winter vorzubereiten. Es ist die Zeit, in der die Geister erwachen und uns heimsuchen wollen. So zumindest dachte man früher, als Bräuche wie Allerheiligen oder Halloween ihren Anfang nahmen. Selbst wenn wir heute wissen, dass es keine bösen Dämonen gibt, die wir zufriedenstimmen müssen, halten wir dennoch an diesen Festen fest, selbst wenn mittlerweile der kommerzielle Aspekt dem traditionellen überwiegt. Auch in diesem Jahr lässt es sich kein Onlinespiel nehmen, seine Spieler mit speziellen Events und Aktionen zu verwöhnen und auf diese besondere Zeit einzustimmen. Wir zeigen euch, welches virtuelle Fest ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

PlanetSide 2: Nanite of The Living Dead

Am 30. Oktober bricht in PlanetSide 2 die Zombie-Apokalypse los, denn Publisher ProSiebenSat.1 Games hat ein cooles Community-Event in Planung. Alle Spieler auf dem Server Miller können sich zusätzlich zu ihren normalen Streitigkeiten zwei Parteien anschließen: Zombies oder Verteidigern. Als Zombie müssen sich alle Spieler einen Vanu-Sanitäter mit dem Namenspräfix Zombie erstellen und dürfen nur ihr Messer als Waffe benutzen. Damit müssen sie dann andere Spieler „beißen“ und töten, die sich danach ebenfalls einen Vanu-Sanitäter erstellen und so auch ebenfalls Zombies werden. Das Ganze zieht sich so über den kompletten Tag und soll quasi eine Zombieepidemie simulieren. Die Aufgabe der Verteidiger ist es natürlich zu versuchen das Unheil zu stoppen. Da Untote ja in der Regel nicht mehr ganz so fit im Denken sind, wird es extra Gruppen für die Leichenfresser samt Anführer geben, welche die Apokalypse dann organisieren.

Eine super Aktion für die Community, die alleine durch die gewaltige Spielermenge schon ziemlich viel Spaß machen dürfte – insofern jeder mitspielt. Aber hey, wer will bei so einem Event schon freiwillig der Spielverderber sein und sich den Zorn der Feiernden aufhalsen? Da ist so ein Zombiedasein schon eine gute Alternative.

The Secret World: Gruselgeschichten und Katzengötter

Als ob es in der Welt der Mysterien und Verschwörungen des innovativen Online-Rollenspiels The Secret World oft nicht schon gruselig genug wäre, lockt Entwickler Funcom zu Halloween mit ganzen zehn neuen Questreihen, die den Spielern das Fürchten lehren sollen. Diese findet ihr auf der ohnehin schon von Zombies und Spukgestalten überrannten Insel Solomon Island, wo ihr mal eine Runde mit den Bewohnern quatschen solltet. Diese haben nämlich pünktlich zum Fest der Geister ein paar Schauergeschichten auf Lager, und wie wir die Geheime Welt kennen, ist am Ende natürlich alles wahr. Da könnt ihr euch also auf einige schöne Gruseler freuen. Gepaart mit der ohnehin schon hohen Qualität, die das Storytelling von The Secret World an den Tag legt, macht dieser Ausflug gleich doppelt so viel Spaß.

Damit aber nicht genug, Funcom legt gleich noch einen obendrauf und bringt den Katzengott zurück, der euch schon im letzten Jahr das Fürchten lehrte. Dieses Mal, wir wollen da natürlich nicht zu viel verraten, zeigt euch das Spiel auch Stonehenge in seiner ursprünglichen Form, während ihr eine schreckliche Questreihe erlebt. Zusätzlich gibt es noch nette Kostüme für bares Geld, zum Beispiel als Pestdoktor. Hier passt einfach alles zusammen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick