PlayNation Artikel RIFT: Storm Legion

RIFT: Storm Legion - Eine solide Erweiterung kommt auf uns zu

Von Christian Liebert - Vorschau vom 08.10.2012 - 15:12 Uhr
RIFT: Storm Legion Screenshot Zur Bilder-Gallerie

Am 13. November 2012 startet mit der Erweiterung Storm Legion ein neues Kapitel in der Geschichte von RIFT. Nachdem das MMORPG aus dem Hause TRION Worlds sich einen sehr guten Ruf als Geheimtipp in der MMOG-Szene aufgebaut hat, wird es endlich Zeit, die erste Erweiterung auf den Markt zu bringen. Um uns einen tieferen Einblick in die Geschichte, das Setting und die Features von Storm Legion zu geben, hat uns Entwickler TRION Worlds zu sich ins Studio, im wunderschönen Redwood / San Francisco eingeladen und uns gezeigt, was das erste Add-on so alles auf dem Kasten hat. Es geht auf in neue Lande, gegen fiese Drachen und sogar in ein eigenes Heim. Natürlich möchten wir unsere Eindrücke mit euch teilen und verraten euch im folgenden Artikel, was da alles im November auf euch zukommt.

Zwei neue, gefährliche Kontinente warten

Die alte Welt war mittlerweile einfach zu klein, witzelt TRION Worlds. Es gab keinen Platz mehr, um zukünftige Events und Inhalte unterzubringen. Aus diesem Grund hat man mal eben zwei neue kontinentale Landmassen hinzugefügt, die weitaus größer als die bisherige Spielwelt sind und diese damit verdreifachen. Es geht direkt in die Vollen: Der böse Drache Crucia hat es auf die Weltherrschaft abgesehen und will, wie sollte es auch anders sein, alles Leben auslöschen. Das gefällt Königin Miela, Herrscherin von Pelladane, natürlich gar nicht uns so bittet sie den Spieler um Hilfe, ihr gegen die neue Gefahr beizustehen. Oder auch nicht, je nachdem, wie man sich entscheidet. In Storm Legion wird es zwei Startzonen für den bevorstehenden Weg auf den neuen Kontinenten geben. Wenn ihr gleich in die Action springen wollt und euer erstes Treffen mit Crucia nicht abwarten könnt, dann solltet ihr auf Dusken, im Königreich von Palladane anfangen. Wer allerdings mehr Wert auf Entdecken und Atmosphäre legt, kann auch im etwas ruhigeren Cape Jule, auf dem Kontinent Brevane, seine ersten Schritte machen. Beide Gebiete stehen euch zur Verfügung und bieten eine eigene Story-Questline. Nach Belieben könnt ihr natürlich auch beide Zonen abgrasen. Euer neuer Hauptfeind ist die Sturmlegion, eine Truppe an von Crucia korrumpierten Soldaten, die ihrer Herrin willenlos erlegen sind. Aber nicht nur die fiese Drachenlady wird in der Erweiterung eine tragende Rolle spielen. Auch unser alter Freund Regulos, der RIFT-Veteranen bestens bekannt sein sollte, ist wieder mit von der Partie und mischt kräftig mit.

 

Dieser mechanische Drache ist nur einer von vielen neuen Gegnern in der Welt von Storm Legion.

Die neuen Zonen erinnern sehr an ein totes, karges Land. Die meisten Gebiete sind mit schroffen Felsen durchzogen, die trotz ihrer Häufigkeit sehr individuell erscheinen. Jeder für sich ist ein eigenes Kunstwerk und man bekommt nicht das Gefühl, eine Stelle zweimal zu sehen. Wer auf Bäume und Graslandschaften steht, wird zwar auch auf seine Kosten kommen, aber nicht vollends bedient werden. Dies kann aber auch daran liegen, dass noch nicht alle Gebiete komplett mit Vegetation versorgt sind. Hier sind die Designer von TRION Worlds noch kräftig am Arbeiten. Drücken wir die Daumen, dass bis zur Veröffentlichung alles mit Flora und Fauna überzogen ist.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Nachtclubs kommen nächste Woche