PlayNation Artikel Black Desert

Black Desert - Ankündigung mit weltweiter Strahlkraft: Asiens neue Blüte?

Von Thomas Wallus - First Facts vom 22.09.2012 - 15:29 Uhr
Black Desert Screenshot

Widersprüchlich geht es dieser Monate im MMO-Genre zur Sache. Wer das Geschehen sorgfältig betrachtet, wundert sich nämlich über die zunehmende Orientierung vieler Zocker an Online-Spielen, die vorrangig aus westlicheren Gefilden stammen. Titel wie Guild Wars 2, The Secret World und RIFT zählen hierunter noch zu den glänzenderen Beispielen, während Blizzard mit World of Warcraft die Welt weiterhin in seinen Bann zieht. Seltener mit dem Ritterschlag „Blockbuster“ geehrt werden unterdessen Neuerscheinungen, die aus dem asiatischen Raum stammen. Wohlgemerkt, obwohl diese vor wenigen Jahren noch das Bild der MMO-Seiten beherrschten. Mittlerweile stempelt man diese oftmals kostenlosen Produkte im Einklang mit ihrer Zugehörigkeit zur Free-2-Play-Sparte hingegen nur zu gerne als kaum unterhaltsam und wenig innovativ ab – in vielen Fällen zurecht. Doch während zwischenzeitlich durch die Enttäuschungen wie Star Wars: The Old Republic die Fassade des neuen Glanzes des Westens zu bröckeln beginnt, scheint die Zeit für ein Comeback der asiatischen Knüller-Games gekommen. Black Desert Online könnte dieses Umfeld nutzen. Trotz der Tatsache, dass über die Sandbox-Elemente des Sandbox-Titels bisher wenig bekannt ist. Doch auch sonst gilt: Black Desert Online weiß auch sonst zu überzeugen, wenn man hält, was man beim Entwickler Pearl Abyss derzeit noch relativ bescheiden beschreibt.

Die Spielwelt von Black Desert Online macht einen glanzvollen Eindruck.

Ambitionen in der Feuertaufe

In der Tat fallen die Erläuterungen eines gewissen Herrn KimDaeil in einem Interview mit Steparu.com noch relativ nüchtern aus. Wohlgemerkt aus rationalem Grund, denn die Vergangenheit des guten Manns verrät eine lange Laufbahn mit Abstechern als Game Director für MMORPGs wie RYL oder auch Continent of the Ninth. Nachdem sich KimDaeil aber im September 2010 für die Gründung seiner eigenen Spieleschmiede Pearl Abyss entschied, dürfte er dank seiner Erfahrung wissen, woran das aus 50 Mitgliedern bestehende Team bei der Öffentlichkeit gerade ist. Gespannt wartet diese nämlich auf das Erstlingswerk des Studios. Werden schon zu diesem Zeitpunkt Erwartungen geweckt, welche später weiterhin auf ihre Erfüllung warten, so könnte KimDaeil die eigenen Büroräume wohl glatt wieder räumen. Grund zur Sorge gibt es gegenwärtig aber keinesfalls, denn die Pläne von Pearl Abyss klingen überzeugend. Deutet man den Publishing-Vertrag mit GameOn Japan und die Gespräche mit weiteren Firmen weltweit als Zeichen des Potenzials, so dürfte die Truppe von KimDaeil mit Black Desert Online an einem vielversprechenden Werk arbeiten. Völlig unzufrieden scheint man unter den Entwicklern ohnehin nicht zu sein. Wie sonst könnte man die ersten Beta-Tests in Südkorea schon für die erste Jahreshälfte 2013 ansetzen?

Schon kurz nach der Ankündigung wecken die Entwickler ungewollt Erwartungen und werden von dem Interesse überrascht.

Der Kampf um die Black Stones

In weniger als neun Monaten könnten sich diesen Plänen nach erste Spieler in den Kampf um die magischen und machtgetränkten Black Stones stürzen. Großes Interesse an diesen bekunden dabei sowohl das Königreich von Valencia als auch die Republik von Chalpheon, was im Krieg um die Ressourcen sicherlich für Zündstoff sorgen wird. Zuletzt auch, weil sich das Ziel der Republik direkt gegen das konkurrierende Königreich richtet, das sich bemüht, aus den Black Stones Profit zu schlagen.

Ausgetragen werden soll dieses Spielerlebnis in einer offenen Welt, die völlig ohne Ladezeiten auskommt. Möglich macht dies eine studioeigene Engine, der es derzeit noch an einer offiziellen Bezeichnung fehlt. Folglich nennt man das Produkt der erfahrenen Programmierer schlichtweg ebenfalls Black Desert. Dass man das MMORPG nicht auf dem Fundament fremder Errungenschaften errichten möchte, begründet KimDaeil unter anderem mit der technischen Herausforderung, zur gleichen Zeit viele Charaktere rendern zu müssen. Diese Aufgabe mündet insbesondere aus dem PvP-Teil von Black Desert Online. Doch dazu später mehr.

In der sonst so realistischen Welt warten auch Fantasy-Wesen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das sind die besten Schnäppchen in dieser Woche!