PlayNation Artikel Xbox 360

Xbox 360 - Xbox 360-Dashboard: Von Apps bis zur Kinect-Sprachsteuerung

Von Tobias Fulk - Special vom 07.12.2011 - 14:38 Uhr
Xbox 360 Screenshot

Seit wenigen Stunden ist das neue Xbox 360-Dashboard endlich verfügbar. Erstmals auf der E3 2011 vorgestellt startet Microsoft in diesem Monat in eine neue, entertainmentlastige Zukunft der Xbox 360. Neben einer eingebauten Suchmaschine bietet das neue Entertainment-Dashboard auch eine freundlichere Benutzeroberfläche sowie die Einbindung der Sprachbefehle via Kinect. Was es sonst noch neues gibt und wie uns das neue Zeitalter der Xbox 360-Bedienung gefällt, erfahrt ihr im folgenden Special-Artikel.

Die Xbox sagt: „Sprech mit mir!“

Nachdem die US-amerikanischen Xbox 360-Besitzer bereits seit längerem in den Genuss der Kinect-Sprachsteuerung gekommen sind, ziehen im Zuge des neuen Dashboard-Updates auch endliche deutsche Konsolen nach. Seit dem neuen Update lässt sich das gesamte Entertainment-Programm sowie die komplette Benutzeroberfläche der Xbox 360 mit Microsoft's neuer Sprach- & Bewegungssteuerung-Technologie bedienen. Mit einfachen Befehlen lassen sich entweder die neuen Apps bedienen oder Menüoberflächen öffnen. Gibt man der Konsole beispielsweise den Befehl „Xbox – Bing – Battlefield“, werden dem Benutzer alle Online-Inhalte wie Download-AddOns, Videos oder Informationen mit dem Stichwort „Battlefield“ angezeigt – praktisch und unglaublich einfach! Die neue Sprachsteuerung und die gesamte Kinect-Optimierung des Dashboards hat wunderbar funktioniert. Damit stellt sie eine echte Alternative zur herkömmlichen Controller-Bedienung der Xbox 360 dar.

Das neue Metro-Design: Schlicht und ansprechend

Mit dem neuen Update wurde die Benutzeroberfläche der Xbox 360 nicht nur an die Bewegungssteuerung-Technologie Kinect angepasst, sondern auch im Design geändert. Das neue sogenannte „Metro-Design“ erinnert mit verschiedenen Highlight-Kästchen stark an die Oberfläche eines Windows Phone 7. Kein Wunder: Mit dem neuen Aufbau und Design passt Microsoft das Dashboard der Heimkonsole endgültig an die mobilen Geräte sowie an Windows 7 (und Windows 8) an. Mit dem Controller oder der neuen Kinect-Bedienung wechseln wir zwischen verschiedenen Menüpunkten wie Suche (Bing), Spiele, Filme, Musik oder der Community-Seite hin und her. In den einzelnen Kategorien befinden sich dann weitere Highlights, welche mit einem einfachen Klick angewählt und ausprobiert werden können. Insgesamt gefällt uns der neue Aufbau sehr gut. Hierdurch wird das Dashboard noch übersichtlicher und schneller zu bedienen, was vor allem für die neue Kinect-Bedienung von Vorteil ist.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging