PlayNation Artikel Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - SWTOR-Vorschau (1/4): Die Story und Klassen des MMORPG-Giganten!

Von Patrick Redder - Vorschau vom 27.11.2011 - 13:15 Uhr
Star Wars: The Old Republic Screenshot

Wer kennt es nicht, das Entwicklerstudio, welches einst in Kanada von den drei Ärzten Ray Muzyka, Greg Zeschuk und Augustine Yip gegründet wurde und auf den Namen BioWare hört? In der Szene der Videospiele-Liebhaber gibt es sicher nicht viele Gamer, die diese Frage wiederum mit einem Fragezeichen beantworten würden, denn den Namen BioWare bringt man sogleich in Verbindung mit gutem Gameplay, langanhaltendem Spielspaß, Vollvertonung sowie Geschichten, die es in sich haben und den Spieler immer wieder aufs Neue packen. Schließlich haben sich die drei Gründer eben letzteres damals als großes Ziel gesteckt. So sollten die besten Spiele der Welt fortan aus ihrem Hause kommen. Wenn alles nach Plan, läuft erscheint ein weiterer dieser besten Titel der Welt im nächsten Monat. Star Wars: The Old Republic heißt die erwartete MMO-Perle, die viele wartende Fans miteinander verbindet. In den kommenden Wochen werfen wir immer wieder einen Blick auf deren Features – dieses Mal auf die Story und das Klassensystem.

Doch zurück in der Zeit: Mit Titeln wie Star Wars: Knights of the Old Republic, Mass Effect 2 oder Dragon Age hat das Entwicklerstudio sich bereits mehrmals als Meister seines Faches bewiesen. Kein Wunder, dass es dem Ganzen noch die Krönung aufsetzen möchte und seine Talente in der Ausgestaltung von Story, Charakterentwicklung als auch Vertonung exorbitant zu steigern plant und hierzu die „Knight of the Old Republic“-Saga in ein vollwertiges MMORPG verpackt und online bringt. Ob es den Machern dieses Mal allerdings erneut gelingen wird, einen weiteren Blockbuster abzuliefern, erfahren wir spätestens am 20. Dezember diesen Jahres. Dann ist es nach langen Jahren des Wartens endlich so weit und Star Wars: The Old Republic geht ganz offiziell live! Da lohnt sich eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit den Features des Projektes!

Die Story

Die Geschichte in Star Wars: The Old Republic spielt etwa 3653 Jahre vor der bekanntesten aller Star Wars Sagen, nämlich den sechs Kino-Episoden, in welchen wiederum der im Star Wars-Universum eigentlich recht kurze Abschnitt von Anakin Skywalker und dessen Sohn Luke behandelt wird. Das Universum  befindet sich in einer sehr jungen Phase seines Bestehens, viele Jahre vor der Schlacht von Yavin, welche Themenschwerpunkt der bekanntesten aller Star Wars Sagen, Episode IV - Die Rückkehr der Jedi-Ritter, ist. Doch auch der Bezug zu anderen Videospielen kommt, wie oben bereits angedeutet, nicht zu kurz. So gibt es einen Zusammenhang mit den beiden zuvor erschienenen Titeln Knights of The Old Republic 1 und 2, deren Käufer sich aber nur im Singleplayer austoben durften.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August