PlayNation Artikel RIFT

RIFT - Ater Aquila im Gilden-Interview

Von Redaktion - Interview vom 19.05.2011 - 10:14 Uhr
RIFT Screenshot

Als im März dieses Jahres das Online-Rollenspiel RIFT aus dem Hause Trion Worlds das Licht der Welt erblickte, waren die Spieler gemischter Meinungen. Für den einen ist RIFT heute die Alternative zu Branchen-Urtypen wie World of Warcraft, Aion oder Der Herr der Ringe Online. Andere wiederum bezeichnen das Spiel als Abklatsch eben genannter - mit schwachem Endgame-Content. Obwohl seit März viele dem Spiel den Rücken gekehrt haben, existiert noch eine starke Community um RIFT. Trion Worlds versorgt seine Spieler auch weiterhin mit neuem Content, wie der erst vor kurzem erschienenen Raid-Instanz: dem Seelenfluss. Aus diesem Anlass hat sich unser Redakteur Christian 'Hijuga' Liebert aufgemacht und zwei waschechte RIFT-Spieler gefragt, wie sie ihr Spiel denn bewerten. Brogan und Dahra aus der Gilde Ater Aquila stehen euch hier nun Rede und Antwort.

Hallo Ihr beiden. Könnt Ihr euch zunächst unseren Lesern vorstellen?

Brogan: Hallo. Ich bin Brogan, Gildenleiter von Ater Aquila auf dem Server Immerwacht, und spiele einen Tank-Krieger. Unsere Gilde ist eine familien- und feierabendfreundliche Gemeinschaft, die auch Platz für Spieler hat, die nicht so oft raiden können.

Dahra: Hallo Christian. Ich bin Dahra, Mitglied des geschlossenen Rates von Ater Aquila, und spiele einen Heilkleriker. Wir haben zu danken, dass du uns für dieses Interview auserwählt hast.

Sagt doch noch kurz etwas zu Eurer Gilde, damit unsere Leser auch diesbezüglich wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Brogan: Unsere Gilde Ater Aquila hat mittlerweile einen recht großen Progress-Spieler-Pool. Da sich aber herausgestellt hat, dass auf unserem Server das Interesse an Raids generell weniger groß ist, haben wir uns mit der Gilde Eonar zu einem Raidbündnis zusammengetan. Deshalb sind wir auf Immerwacht die Gilde mit dem weitesten Progress.

mountain_trollFür Alter Aquila wäre selbst dieses Biest machbar! Als Ziel eines ihrer Raids bieten sich dicke Bosse immer als Opfer an.

Wie lange spielt Ihr schon RIFT und wie seid Ihr auf das Spiel gekommen? Habt Ihr schon vorher andere Online-Rollenspiele gespielt?

Dahra: Wir haben zusammen an einigen Betaphasen teilgenommen und spielen jetzt schon seit Headstart. Auf RIFT aufmerksam wurde ich durch einen Kollegen aus meiner alten Warhammer Online Gilde. Damit habe ich nun ja schon verraten, dass wir beispielsweise Warhammer Online,  aber auch andere MMOs wie Der Herr der Ringe Online, etwas intensiver gespielt haben. Natürlich haben wir auch viele weitere Titel ausprobiert, doch diese konnten uns meist nicht so lange begeistern.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August