PlayNation Artikel League of Legends

League of Legends - League of Legends im eSport: Kurz-Interview mit MoMa

Von Redaktion - Interview vom 14.03.2011 - 19:11 Uhr
League of Legends Screenshot

Strategie und Taktik auf höchstem Niveau und das zum Nulltarif. Damit hat sich League of Legends längst einen Platz in den Herzen der Gaming-Community gesichert. Gleichzeitig entwickelt sich der Titel immer weiter und schaffte kürzlich sogar den Einstieg in den eSport. Seither ist der Kampf um den Thron der Rangliste umso heftiger entfacht. Unzählige Teams ringen mittlerweile professionell um die Krone. playMASSIVE hat nun Maik „MoMa" Wallus vom Team Dignitas zum Kurz-Interview geladen und dabei einige Antworten auf aktuelle Fragen erhalten.

Hallo Maik. Schön, dass du Zeit für ein kleines Interview gefunden hast. Stelle dich doch zunächst kurz unseren Lesern vor.Heyho, mein Name ist Maik "MoMa" Wallus und ich bin 19 Jahre jung. Ich spiele League of Legends seit der Open Beta und beherrsche daher mittlerweile nahezu alle Champions, auch wenn ich mich dennoch auf AP Charaktere spezialisiert habe. Mit meinem Squad trete ich seit etwa einem Monat für das bekannte eSport Team Dignitas an.

league_of_legends_dignitas_iem

Das Team von Dignitas auf den Intel Extreme Masters. Maik "Moma" Wallus in der Mitte.
Wie beurteilst du den raschen Aufstieg von League of Legends in den professionellen eSport?Das Spiel ist rasant im eSport Bereich angestiegen, vor allem durch die kräftige Unterstützung der ESL. Wir sind mittlerweile bei dem Go4LoL#28 angekommen. Da sieht man, dass innerhalb von 28 Wochen durch den rasanten Zuwachs und Aufstieg vieles passiert ist (EPS, 3on3 Bundesliga, EMS, CeBIT). Durch die Einladung zu den Intel Extreme Masters in Hannover trägt dieses Spiel im eSport Bereich einen großen Stellenwert, wobei Preise von bis zu 10.000 Euro verteilt werden. Dafür, dass es ein f2p Game ist, hat es schon sehr viel erreicht - und diese Entwicklung wird weitergehen.

Am 4. und 5. März konnte man euerem Team während der Intel Extreme Masters auf der CeBIT begegnen. Gib uns doch einen kleinen Überblick über die Größenordnung und den Verlauf des Events. Die IEM auf der CeBIT waren eine große Erfahrung für alle von unserem Team, leider haben wir es nicht auf die Mainbühne geschafft, da wir vorzeitig rausgeflogen sind. Neben Counter-Strike, StarCraft 2, Quake Live war League of Legends ein Teil des Wettbewerbs. Unglücklicherweiße haben wir alle unsere Gruppenspiele verloren, trotzdem war es eine riesige Erfahrung für uns.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging