› Specials: So gut funktioniert die Physik in dem Action-Adventure

Uncharted 4: A Thief's End: So gut funktioniert die Physik in dem Action-Adventure

17.05.2016 - 08:39

Der neuste Uncharted-Teil verfügt nicht nur über eine durchaus beeindruckende Grafik, gut ausgearbeitete Charaktere sowie eine spannende und motivierende Handlung, auch die Physik fügt sich nahtlos und vor allem realistisch in das Action-Adventure ein.

Hier lässt sich ein Jeep dank Seilwinde physikalisch korrekt einen Abhang hochziehen, dort geben Steine auf einem Geröllfeld der Schwerkraft nach, wenn sie durch einen Schuss aus Nathans Pistole dazu animiert werden und woanders beobachten wir wie sich das Gras verhält, wenn in dessen Mitte plötzlich eine Granate explodiert.

Uncharted 4: A Thief's End ist am 10. Mai 2016 exklusiv für Sonys PlayStation 4 veröffentlicht worden.

Teilen Tweet Kommentieren

Uncharted 4: A Thief's End: Sony streicht den Uncharted-Film aus der Releaseplanung

Stirbt die Hoffnung auf einen Uncharted-Film? Sony streicht die Verfilmung der beliebten Spielreihe aus seiner Releaseplanung – was übrig bleibt, ist der Twitter-Post von Drehbuchautor ...

Uncharted 4: A Thief's End: Troy Baker nennt Wünsche für Story-Erweiterung

Der bekannte Synchronsprecher Troy Baker hat einige Worte zur kommenden Story-Erweiterung von Uncharted 4: A Thief's End verloren. 

Uncharted 4: A Thief's End: Multiplayer-DLC 'Verlorene Schätze' und Patch 1.08 ab heute erhältlich

Der Entwickler Naughty Dog stellt für Fans des Mehrspieler-Parts von Uncharted 4 neue Inhalte zur Verfügung. Des Weiteren soll der Patch 1.08 einige Fehler beheben.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps