Von Yannick Arnon | News vom 22.08.2017 - 10:57 Uhr - Kommentieren

Sehnsüchtig wird das Super Nintendo Entertainment System Classic Mini erwartet, bei vielen Händlern sind bereits die Kontingente für Vorbesteller restlos aufgebraucht. Zur gamescom 2017 hat Nintendo neue Informationen zu der Plug & Play-Konsole preis gegeben. Neben den vier Savestates pro Spiel, könnt ihr über das Hauptmenü auf weitere Features zugreifen. Dank einer Rückspulfunktion könnt ihr mit L und R, wie bei manchen Emulatoren, zu einer bestimmten Stelle im Spielverlauf vor oder zurück springen. Für unerbittliche Klassiker wie Super Ghouls'n'Ghosts oder Contra III: The Alien Wars rettet dieses Feature Leben, im wahrsten Sinne des Wortes. Als grafische Anzeigemodi gibt es 4:3, einen CRT-Modus mit Scanlines und einen Pixel-Perfect-Modus mit der Originalauflösung. Auf dem NES Mini wurde der ungenutzte Teil des Bildschirms schlicht eingeschwärzt, auf dem SNES Mini hingegen steht euch eine Reihe von Grafikrahmen zur Auswahl, mit denen der Screen gefüllt wird. In dem folgenden Trailer bekommt ihr einen Überblick über die enthaltenen Spiele und Funktionen.

Video teilen Video twittern Video +1 geben
Artikel zu SNES Mini
SNES Mini - Die Retro-Konsole mit Nostalgie-Faktor Auch für die heutige Ausgabe der PlayNation News haben wir im Vorhinein wie gewohnt die Köpfe zusammengesteckt, um euch über die wichtigsten Meldungen der vergangenen Woche auf den aktuellen ...