› Specials: Seltenes Pokémon stürzt Central Park in Chaos

Pokémon Go: Seltenes Pokémon stürzt Central Park in Chaos

18.07.2016 - 13:01

Aquana sorgte dafür, dass der Central Park in New York innerhalb weniger Minuten zu einem Schauplatz der chaotischen Szenen verwandelte, die wir im oberen Video sehen. Aquana ist dabei keineswegs ein Mensch oder ein Freibierstand, sondern eines der seltensten Pokémon in Pokémon Go.

Dank des Mobile Games von Nintendo und Niantic stiegen die Leute im Umkreis des Stadtparks aus ihren Autos aus, rannten aus den umliegenden Cafés und stiegen kurzerhand aus dem Bus und der Bahn aus – alles, um Aquana zu fangen.

Pokémon Aquana im Central Park in New York

Wenn in Pokémon Go ein Pokémon erscheint, kann es jeder, der in der Nähe ist, dieses Pokémon ebenfalls fangen. Im Falle von Aquana waren es, wenn wir uns das Video genauer ansehen, mitunter über 100 Menschen, die es mit einem Pokéball in ihre Sammlung aufzunehmen versuchten.

Aquana ist vom Typ Wasser. Offiziell wird es so beschrieben: „Aquana hat eine spontane Mutation durchgemacht und ihm sind Flossen und Kiemen gewachsen. Dadurch kann es unter Wasser leben. Dieses Pokémon kann Wasser nach Belieben manipulieren.“

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Allgemeine Infos

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Teilen Tweet Kommentieren

Pokémon Go: Neuer "In der Nähe"-Tracker in Deutschland

Nach monatelanger Wartezeit ist der neue Pokémon Go Tracker endlich auch in Deutschland angekommen. Die Begeisterung fällt aber nüchtern aus: Spieler finden die "In der ...

Pokémon Go: Release-Termin der zweiten Generation geleakt

Die zweite Generation in Pokémon Go steht in den Startlöchern und könnte schneller bei uns sein, als erwartet. Ein Mitarbeiter von Starbucks plauderte jetzt den exakten Release-Termin für ...

Pokémon Go: Ditto fangen jetzt möglich

Für alle Pokémon Go-Spieler, die ihren Pokédex vervollständigen wollen, gibt es jetzt ein weiteres virtuelles Wesen, welches für die erfolgreiche App freigeschaltet wurde. Doch wird niemand ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps