Von Dustin Martin | News vom 24.07.2017 - 12:03 Uhr - Kommentieren

Dass Pokémon Go seine Höhen und Tiefen hatte, bekamen sogar Spieler mit, die diese App noch nie installiert hatten. Beim ersten Pokémon Go Fest blickte der AR-Titel von Niantic wieder einem Tief entgegen, denn die versprochenen Pokémon und Bonus-Items sind gar nicht erschienen.

Als der CEO von Niantic, John Hanke, die Bühne betrat, um die Spieler auf dem Pokémon Go Fest in Chicago zu begrüßen, wurde er deshalb von der Zuschauermenge ausgebuht. "Repariere das Spiel", schrien sie dem Chef des Entwicker-Studios zu.

Video teilen Video twittern Video +1 geben

Infos zu Pokémon Go

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - So katastrophal war das große Fanfest Das Pokémon Go-Fanfest wurde zum Desaster - für die Besucher und für Veranstalter Niantic. Dieses Video fasst die witzigsten und traurigsten Momente des Events zusammen. Mehr Details ...
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - Niantic-Chef wird von Spielern ausgebuht Dass Pokémon Go seine Höhen und Tiefen hatte, bekamen sogar Spieler mit, die diese App noch nie installiert hatten. Beim ersten Pokémon Go Fest blickte der AR-Titel von Niantic wieder einem ...
Call of Duty WW2 Specials

Call of Duty WW2 - Behind-the-Scenes-Video mit Lara Trautmann und Dennis Schmidt-Foss

Rainbow Six: Siege - Trailer

Rainbow Six: Siege - Neuer Operator "Dokkaebi" offiziell im Video vorgestellt

Kingdom Come: Deliverance - Gameplay

Kingdom Come: Deliverance - Ausführlicher Gameplay-Trailer veröffentlicht

Super Mario Odyssey - Specials

Super Mario Odyssey - Endlich spricht jemand die Wahrheit aus - Honest Game Trailer

Weitere Videos anzeigen