› Talking Games: Sexismus in der Spiele-Branche?

Games: Sexismus in der Spiele-Branche?

13.11.2016 - 17:00

Frauen in der Spiele-Branche sind selten und das, obwohl es in Deutschland nicht mehr männliche Spieler als weibliche gibt. Bei Talking Games sprechen wir über Seximsus in Videospielen und die Arbeit von Frauen in der Gaming-Industrie.

Mit dabei sind Schauspielerin Isabell Hertel, YouTuberin Phylicia Whitney aka Flitzi und PlayNation.de-Chefredakteur Patrik Hasberg.

Teilen Tweet Kommentieren

Games: Mit Mut und Willen kann es jeder im eSport schaffen - Interview mit Tomek Borowka

Viele von uns haben den heimlichen Wunsch, durch den eSport Geld verdienen zu können. Die allerwenigsten Spieler schaffen das - unendlich viel Disziplin, ein eiserner Wille und die berühmte ...

Games: Fast 20 Jahre altes Korea-MMO kehrt plötzlich zurück

In Zeiten, in denen mal leider regelmäßig hören muss, wie gute Spiele eingestellt werden, ist folgende Nachricht aus Korea eine willkommene Abwechslung: Das 1999 gestartete ...

Games: Super Smash Bros. Melee kostenlos im Browser spielen

Wer keine Nintendo GameCube besitzt und trotzdem ein wenig Super Smash Bros. Melee zocken will, dem wird jetzt geholfen. Diese Version vom Prügelspiel könnt ihr kostenlos in eurem Browser ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps