› Specials: Spieler beendet Ultra-Nightmare-Modus vor den Entwicklern

Doom: Spieler beendet Ultra-Nightmare-Modus vor den Entwicklern

17.05.2016 - 09:02

Bereits auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad stellt Bethesdas und id Softwares Ego-Shooter Doom für den einen oder anderen Spieler eine Herausforderung dar. Allerdings folgen noch weitere Schwierigkeitsstufen, die es wirklich in sich haben, aber zuvor erst freigeschaltet werden wollen. Laut der Entwickler sei der Ultra-Nightmare-Schwierigkeitsgrad der Singleplayer-Kampagne so schwer, dass ihn bisher nicht einmal einer der Entwickler vor dem offiziellen Release erfolgreich beendet hat.

In diesem Modus besitzt das Spiel keinen einzigen Checkpoint und ein einziger Bildschrimtod beendet den Versuch. Anscheinend hat der finnische Speedrunner 'DraQu_' den Modus nun als weltweit erster Spieler erfolgreich gemeistert. Den Versuch hat er dabei innerhalb eines Streams auf Twitch sowie in einem Video dokumentiert. In Rund fünf Stunden hat er die Kampagne auf 'Ultra Nightmare' beendet.

Nachtrag: Der User 'Zero Master' hat an dem selben Tag ein entsprechendes Video gepostet, in dem er etwas schneller als DraQu_ gewesen ist. Das Video findet ihr unter diesem Link.

Teilen Tweet Kommentieren

Doom: Arcade-Mode und Retro-Module für SnapMap

Die Entwickler von Doom bringen in regelmäßigen Abständen Updates zum Spiel. Diesmal gibt es das Update 4. Welches unter anderem zwei neue Multiplayer-Varianten, Karten aus dem originalen ...

Doom: Soundtrack und Hörproben veröffentlicht

Der Soundtrack im neuen DOOM spielt eine essenzielle Rolle und trägt zum schnellen Spielgefühl bei. Sollte dieser euch gefallen haben, dann steht er nun offiziell zum Verkauf bereit. ...

Doom: Riesen Update mit privaten Matches kommt im September

Das dritte große Update für den actionreichen First-Person-Shooter Doom steht vor seiner Veröffentlichung. Hier gibt es unter anderem das neue Feature der privaten Matches und zahlreiche ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps