Von Dustin Hasberg | News vom 22.04.2016 - 17:56 Uhr - Kommentieren

Mit Bioshock veröffentlichte Entwickler Irrational Games vor etwa neun Jahren den ersten Teil einer Trilogie, die in die Spielegeschichte eingegangen ist. Trotz des Alters ist der Ego-Shooter heute noch gut spielbar, auch wenn die Grafik nicht mehr aktuell ist. Damals entstand die Unterwasserwelt Rapture auf Basis der Unreal Engine 2.5, die noch vor der Veröffentlichung der bekannten Unreal Engine 3 verwendet wurde.

Ross Littlejohn, seines Zeichens 3D Environment Artist, hat nun ein besonderes Projekt beendet. Dabei hat er den Medical Pavilion, den zweiten Level aus Bioshock, auf Basis der aktuellen Unreal Engine 4 nachgebaut und damit gezeigt, wie der Titel aussehen könnte, wenn er heute veröffentlicht worden wäre. Ein Remake von Bioshock wäre ein interessanter Gedanke, allerdings gibt es diesbezüglich bisher keinerlei Informationen seitens Irrational Games.

Video teilen Video twittern Video +1 geben

Infos zu BioShock

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu BioShock
BioShock - Launch-Trailer zur Remastered-Collection Heute erscheint die BioShock Collection offiziell in Europa. Das Bundle bietet zwei Remastered-Versionen, jeweils von BioShock und BioShock 2, sowie den neuesten Ableger BioShock Infinite. ...
Artikel zu BioShock
BioShock - Collection im Grafik-Vergleich mit Original-Version Mit der BioShock Collection werden BioShock, BioShock 2 und BioShock Infinite komplett überarbeitet veröffentlicht. Nun zeigte 2K Games diesen Grafik-Vergleich zwischen dem kommenden ...
PUBG Gameplay

PUBG - Video zeigt Gameplay-Szenen des dreisten China-Klons

PUBG - Gameplay

PUBG - Video zeigt Gameplay-Szenen des dreisten China-Klons

Apollo Justice: Ace Attorney - Trailer

Apollo Justice: Ace Attorney - Ab dem 23. November im eShop erhältlich

Assassin's Creed: Origins - Specials

Assassin's Creed: Origins - Ubisoft veröffentlicht Preview-Special

Weitere Videos anzeigen