News vom 27.01.2017 - 14:13 Uhr - Kommentieren (0)
Zelda: Breath of the Wild Screenshot

Im März erscheint The Legend of Zelda: Breath of the Wild weltweit für Nintendo Switch und Wii U. Nun konnten Spieler bei diversen Händlern das offizielle Cover begutachten. Daraus ging nun hervor, dass der Titel über sexuelle Inhalte verfügen wird.

Im neuen The Legend of Zelda: Breath of the Wild werden wir uns an eine deutlich reifere und epischere Story gewöhnen müssen. Wie es aussieht, erwarten uns in einem gewissen Rahmen sogar sexuelle Inhalte.

Die Nintendo Switch Version des Rollenspiels ist in Japan bereits bei einigen Händlern aufgetaucht - natürlich ohne Disc, sondern als Leerhülle zu Promozwecken. Auf der Rückseite des Covers sind zusätzlich zum offiziellen Alterskennzeichen Hinweise zum Inhalt des Titels abgebildet.

Sexuelle Inhalte im neuen Zelda

Neben Gewalt und Kriminalität ist obendrein auch das Symbol für gezeigte Sexualität zu sehen, das bei sexuellen Beziehungen oder sexueller Aktivität angewendet wird. Dazu gehört auch knapp getragene Kleidung, Enthüllung von Unterwäsche, Nacktheit, sexuelle Anspielungen, moralisch verwerfliche Gedanken, Prostituion und andere sexuelle Inhalte.

Link? Zelda? Was weißt Du über Breath of the Wild?

Unklar ist natürlich, in welchem Rahmen das Sexualitäts-Symbol vergeben wurde. Besonders explizit können die jeweiligen Szenen definitiv nicht sein, immerhin bekommt Breath of the Wild eine Alterseinstufung von 12.

Zelda Breath of the Wild mit Sex

Siehe auch: breath of the wild cover Nintendo sex switch the legend of zelda Quelle: Nibellion auf Twitter

Seitenauswahl

Infos zu Zelda: Breath of the Wild

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - So könnt ihr einen neuen Spielstand beginnen Wer in The Legend of Zelda: Breath of the Wild seinen alten Spielstand nicht verlieren möchte, aber dennoch ein neues Abenteuer beginnen will, sollte eine Sache auf jeden Fall beachten - ...
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - Fan wollte vor zehn Jahren bei Nintendo arbeiten, war nun als Entwickler beteiligt Vor zehn Jahren offenbarte Corey Bunnel seinen Traum, irgendwann bei Nintendo arbeiten zu wollen. Jetzt war er maßgeblich an der Entwicklung The Legend of Zelda: Breath of the Wild beteiligt ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Friday the 13th: The Game

Friday the 13th: The Game - Release steht kurz bevor

23.04.

Sea of Thieves - Das sind die Ressourcen im Spiel

23.04.

Outlast 2 - Menschliche Verdorbenheit im Trailer

23.04.

Outlast 2 - Der Horrorschocker im Trailer

22.04.

Star Wars: Battlefront 2 - Star Wars Celebration 2017 - So war die Messe!

22.04.

Star Wars: The Complete Saga - Trivia aus einer weit, weit entfernten Galaxis

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!