News vom 10.03.2017 - 14:46 Uhr - Kommentieren (0)
Zelda: Breath of the Wild Screenshot

Zelda: Breath of the Wild erschien für die Nintendo Switch und die Wii U. Den Entwicklern einer Emulation ist es nun gelungen, das Spiel auf dem PC zum Laufen zu bringen. Dabei läuft es zwar nicht ganz so flüssig, dafür aber in 4K-Auflösung und mit Antialiasing.

Nur eine Woche nach dem Release-Termin von Zelda: Breath of the Wild kann das erste Programm das Spiel auf dem PC emulieren. Der Emulator Cemu erschien in der Version 1.7.3 und bietet dort die Funktionen, die für das neueste Abenteuer mit Link benötigt werden.

Nintendos Zelda Breath of the Wild in 4K

Bemerkenswert ist, dass erstaunlich früh für ein neues Spiel der Sound und die Framerate auf ein annehmbares Niveau gebracht worden sind. So werden im Cemu-Emulator zwischen 15 und 30 Bilder pro Sekunde erreicht, wenn Zelda: Breath of the Wild gespielt wird. Außerdem ist die Auflösung anpassbar – bis zu 4K sind möglich.

Um Zelda: Breath of the Wild auf dem Emulator zu spielen, sind mehrere Dinge erforderlich. Zunächst muss Cemu 1.7.3 heruntergeladen werden. Derzeit steht das Programm jedoch nur für Unterstützer zur Verfügung, erst in der kommenden Woche erfolgt die kostenlose Veröffentlichung für alle Interessierten.

Zelda Breath of the Wild mit Cemu 1.7.3 spielen

Außerdem braucht ihr Zelda: Breath of the Wild im Original. Hierzu müsst ihr ein Abbild der DVD-ROM von der Wii U-Fassung erstellen oder die Disk einfach in euer Laufwerk einlegen. Das kann vom Emulator gelesen und genutzt werden. Ein leistungsstarker Gaming-PC mit aktuellem Prozessor und High-End-Grafikkarte sind ebenfalls eine Voraussetzung. Als letztes benötigt ihr ein Controller, um die Steuerung mit einem Wii U-Gamepad nachzuahmen.

Siehe auch: 4K breath of the wild Download Emulator the legend of zelda wii u

Seitenauswahl

Infos zu Zelda: Breath of the Wild

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - So könnt ihr einen neuen Spielstand beginnen Wer in The Legend of Zelda: Breath of the Wild seinen alten Spielstand nicht verlieren möchte, aber dennoch ein neues Abenteuer beginnen will, sollte eine Sache auf jeden Fall beachten - ...
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - Fan wollte vor zehn Jahren bei Nintendo arbeiten, war nun als Entwickler beteiligt Vor zehn Jahren offenbarte Corey Bunnel seinen Traum, irgendwann bei Nintendo arbeiten zu wollen. Jetzt war er maßgeblich an der Entwicklung The Legend of Zelda: Breath of the Wild beteiligt ...
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Games with Gold

Games with Gold - Alle kostenlosen Xbox-Spiele des Monats im Ticker

24.04.

Alien: Isolation 2 - Nachfolger möglicherweise bereits in Arbeit

24.04.

Steam - Valve droht große Konkurrenz aus China

24.04.

Outlast 2 - Unser großes Horror-Quiz - wie viel weißt du?

24.04.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Video zeigt wie Drachen gezähmt werden

24.04.

Spielekultur - BVB-Anschlag wegen GTA 5: Was Medien schreiben

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!