News vom 07.02.2017 - 12:56 Uhr - Kommentieren (0)
Zelda: Breath of the Wild Screenshot

Dass das neue Zelda: Breath of the Wild ein wenig umfangreicher sein wird als die Vorgänger liegt nah, doch wie groß soll das Spiel am Ende genau sein? Eiji Aonuma bezieht klar Stellung und behauptet etwas schier unmögliches.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist für alle Nintendo-Fans das meist erwartete Game diesen Jahres und nachdem man uns regelmäßig mit Trailer, Teasern und Screenshots fütterte, steht der Release am 03. März direkt vor der Tür. Im neuen Zelda soll man so manch eine Stunde verbringen können, doch wie umfangreich soll das Spiel denn jetzt sein?

In einem lockeren Interview plauderte Eiji Aonuma ein wenig aus dem Nähkästchen und behauptete etwas, was im ersten Moment unglaublich klingt. Laut seiner Aussage ist es nämlich "unmöglich", den Titel innerhalb einer Woche komplett durchzuspielen. Dazu zählen alle Achievements, Items, Dungeons, etc.. 100% halt.

Ist das realistisch?

Natürlich wird Zelda: Breath of the Wild gigantisch, doch so wirklich glaubhaft ist diese Zeitangabe von 7 Tagen nicht. Als Casual-Gamer benötigt man wahrscheinlich wirklich so lange um alles zu entdecken, doch etliche Speedrunner haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie große Titel innerhalb weniger Stunden zu 100% abschließen können.

Siehe auch: 100% 7 Tage komplett durchspielen unmöglich Zelda: Breath of the Wild

Seitenauswahl

Infos zu Zelda: Breath of the Wild

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - Erster DLC enthüllt, das steckt drin Nintendo hat die Inhalte der ersten Erweiterung zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild enthüllt. Der Content-DLC enthält einige neue Features und Herausforderungen.
Artikel zu Zelda: Breath of the Wild
Zelda: Breath of the Wild - Switch-Version verkaufte sich häufiger als Switch selbst Im Rahmen der Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen wurden auch die Verkaufszahlen von The Legend of Zelda: Breath of the Wild enthüllt. Kurios: Die Switch-Version des Titels verkaufte sich ...
Von Sascha Scheuß Unser Team
News zu Hearthstone

Hearthstone - So spart ihr viel Geld mit Amazon Coins

19.08.

Friday the 13th: The Game - Viele neue Inhalte angekündigt

18.08.

PUBG - Statistiken und Match-Historie einsehen - Tipps & Tricks

18.08.

Quake Champions - Early-Access mit DOOM Slayer bald auf Steam

18.08.

Hearthstone - Karten günstiger über Amazon Coins kaufen

18.08.

Saturn - Große „Geiz ist Geil“-Aktion mit vielen Top-Angeboten

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!