PLAYNATION NEWS YouTube

YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus

Von Patrik Hasberg - News vom 23.05.2018, 11:57 Uhr
YouTube Screenshot

In diesem Jahr werden in den Städten Berlin und Köln keine VideoDays stattfinden. Dies hat der verantwortliche Veranstalter vor wenigen Tagen offiziell bekannt gegeben. Der Grund dafür sind unter anderem unzureichende Ticketverkäufe.

Wie die Verantwortlichen der VideoDays vor wenigen Tagen mitgeteilt haben, wird das größte Festival der YouTuber in Berlin und Köln in diesem Jahr ausfallen. Der Grund für diese Entscheidung sind unzureichende Ticketverkäufe sowie ein zurückgegangenes Interesse der Sponsoren. Die VideoDays 2018 sollten ursprünglich am 16. und 17. Juni in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin und am 11. und 12. August in der Lanxess-Arena in Köln stattfinden.

"Leider müssen wir traurige Neuigkeiten mit Euch teilen. Nachdem wir wirklich alle Möglichkeiten in Betracht gezogen und mit dem gesamten Team bis zuletzt unser Maximum gegeben haben, mussten wir uns dazu entscheiden, beide VideoDays-Veranstaltungen in Berlin und Köln für dieses Jahr abzusagen.

Eine Durchführung der VideoDays wäre mit den aktuell unzureichenden Ticketverkäufen und einem reduzierten Engagement im Sponsoringbereich leider nicht möglich gewesen. Natürlich fällt es uns sehr schwer, alle Ticketkäufer, die Community und Künstler zu enttäuschen, die sich bereits auf die VideoDays in Berlin und Köln eingestimmt und gefreut hatten", so das Statement der Verantwortlichen auf der offiziellen Webseite der Video Days.

Solltet ihr bereits ein Ticket für Berlin oder Köln erworben haben, wird euch der Ticketpreis erstattet. Ob die VideoDays 2019 zurückkehren werden, ist bislang noch offen. "Wir werden das Event intern weiterhin intensiv evaluieren und uns mögliche Optionen für zukünftige VideoDays anschauen", so der zuständige Veranstalter Divimove GmbH.

Die Divimove GmbH aus Berlin gehört zur RLT Group und bezeichnet die VideoDays selbst als "Europas größtes YouTube-Festival.

Was sind die VideoDays?

Die VideoDays fanden zum ersten Mal im Jahr 2010 im Rahmen der Spielemesse gamescom als kleines Fan-Treffen mit 450 Leuten statt. Auf dem Festival konnten Fans in den vergangenen Jahren auf ihre YouTube-Idole treffen und sich mit diesen unterhalten, Selfies machen sowie Autogramme erhalten. Zusätzlich gab es ein mehrstündiges Bühnenprogramm, in dessen Rahmen verschiedene Künstler wie Die Lochis auftraten. Erfolgreiche Video-Künsler konnten zudem auf den PlayAward hoffen, der in verschiedenen Kategorien verliehen wurde.

VideoDays in Köln und Berlin fallen 2018 aus.

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Ex-BioWare-Mitarbeiter freut sich über Tod von Totalbiscuit YouTube YouTube - Totalbiscuit ist tot: John Bain stirbt mit nur 33 Jahren YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus YouTube YouTube - YouTube Red wird zu YouTube Premium YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen