PLAYNATION NEWS YouTube

YouTube - Mafuyu wird angezeigt, weil Fake-Profil jemand anderen beleidigt haben soll

Von Wladislav Sidorov - News vom 27.01.2018, 13:27 Uhr
YouTube Screenshot

Let's Play Mafuyu wurde wegen einer angeblichen Beleidigung in den Kommentaren angezeigt. Der YouTuber verteidigt sich und erläutert, dass es sich hierbei um ein Fake-Profil handeln soll. Der habe die Beleidigung ausgesprochen und daraufhin seinen Kommentar gelöscht.

Der YouTuber Mafuyu wurde angezeigt. Die Polizei erklärte, dass er in den Kommentaren eines Videos einen anderen Nutzer beleidigt haben soll.

Ein anderer YouTuber soll die Anzeige aufgegeben haben, erläutert er in einem Statement. Allerdings erinnere sich der Let's Player nicht daran, das jemals getan zu haben und argumentiert, er würde eine entsprechende Tat niemals riskieren.

YouTube YouTube Tide Pod Challenge: Teenager essen Waschmitteltabs, dutzende Vergiftungsfälle

Fake-Profil sei Schuld an der Beleidigung

Mafuyu vermutet deshalb, dass die Beleidigung durch ein Fake-Profil ausgesprochen wurde. Es sei möglich, dass jemand den Account nachgebaut habe, um den Anschein zu erwecken, der YouTuber selbst zu sein.

In dem Statement kritisierte er die Polizei, möglicherweise falsch vorgegangen zu sein und den Ursprung der Beleidigung nicht richtig nachvollzogen zu haben. Die weitere Entwicklung wird nach einer Vorladung entschieden.

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Ex-BioWare-Mitarbeiter freut sich über Tod von Totalbiscuit YouTube YouTube - Totalbiscuit ist tot: John Bain stirbt mit nur 33 Jahren YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus YouTube YouTube - YouTube Red wird zu YouTube Premium YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen