YouTube Screenshot

YouTube: Das Geschäftsmodell von Stars wie BibisBeautyPalace, Unge und Co - dargestellt vom Neo Magazin Royale

20.02.2015 - 10:24

Kennt ihr noch Tom Beck? Der ehemalige Darsteller aus "Alarm für Cobra 11" hat sich mittlerweile für eine anderweitige Tätigkeit entschieden. Als einer der Gründer der Marketingagentur "Check One Two Perfect" vermarktet er große YouTube-Stars wie BibisBeautyPalace und deren Freund Julienco, die nach erfolgreich betriebener Produktplatzierung mittlerweile ebenfalls im Management der Firma sitzen.

Teilen Tweet Kommentieren

Worum geht es bei YouTube? Achja, richtig, Authentizität, Authentizität, Authentizität - immerhin schauen wir in vielen Videos einer echten Person über die Schulter und blicken selbstverständlich komplett unverzerrt in die Welt der Videostars.

Wie es teilweise wirklich um die vielgepriesene Authentizität von YouTubern steht, die nicht müde werden zu betonen, wie wichtig ihre Fans ihnen doch sind, hat das empfehlenswerte Neo Magazin Royale in seiner neusten Ausgabe, die am gestrigen Donnerstag über die TV-Bildschirme lief, erfolgreich dargestellt.

Als Paradebeispiel dient beispielsweise BibisBeautyPalace, oder Bianca Heinicke im echten Leben, die besonders auf Twitter immer und immer wieder sagt, dass sie ihre Fans liebt, sogar "von ihnen träumt" und dass diese alles für sie sind. Möglicherweise ist damit jedoch auch nur die eigene Geldbörse gemeint.

Heinicke ist nämlich mittlerweile im Management der Marketingagentur Check One Two Perfect tätig, die sich in einem von ihr veröffentlichten Video offenbar an einer gelungenen und nicht einsehbaren Produktplatzierung beteiligt hat - Hinweise gibt es, konkrete Kennzeichnungen nicht. Beworben werden Produkte wie eine "wunderschöne" Uhr von Michael Kors im Preis von knapp 200 Euro - samt zusätzlichem Affiliate-Link in der Videobeschreibung, durch die Heinicke obendrein auch noch eine weitere deftige Provision erhält.

Um das kurz zusammenzufassen: BibisBeautyPalace ist Managerin in einer Marketingagentur, die es ihr ermöglicht, Produkte von Unternehmen gegen eine ordentliche Bezahlung in Videos anzupreisen. Das alles völlig intransparent - damit so viele ihrer Zuschauer wie möglich dieses Produkt kaufen.

Nicht nur Heinicke befindet sich im Management von Check One Two Perfect, sondern auch der von ihr künstlich hochgepushte Lebensgefährte Julian "Julienco" Claßen. Gegründet wurde die Agentur im Übrigen von Tom Beck, den der eine oder andere noch aus der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" kennt. Wie die drei Personen sich kennengelernt haben? Höchstwahrscheinlich durch die Agentur "Meistersinger", bei der sowohl Beck als auch Heinicke für Veranstaltungen gebucht werden können. Die beiden haben zudem zusammen am "Neckermann Reisen"-Werbespot mitgewirkt.

Es gibt auch andere YouTuber wie beispielsweise Unge, Dner oder Julien Bam, die vor wenigen Monaten mit der erfolgreichen Marketingaktion "#Wireinander" einen absoluten Coup gelandet haben. Hinter dieser steckt die Techniker Krankenkasse: Diese bezahlte und produzierte zusammen mit Endemol die entsprechenden auf den Kanälen der YouTube hochgeladenen Clips, die nur geringfügig als Werbespot gekennzeichnet werden - und von den YouTubern als "tolles Projekt" bezeichnet werden, das ihnen ein "Kamerateam zur Verfügung stellt".

Wer möchte, kann sich das sehenswerte Video unten ansehen.

Quelle: NEO MAGAZIN ROYALE auf YouTube
Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

YouTube: Dner ändert sein Kanal-Konzept rapide

Mit einer Reichweite von 2,9 Millionen Abonnenten kündigt Dner am heutigen Sonntag einen massiven Schritt an und ändert das Channel-Konzept. Ab sofort werden zwei Arten von Videos ...

YouTube: Störung, Seite offline, Videos laden nicht

Das Videoportal YouTube leidet am Mittwoch Mittag unter eine heftigen Störung. Teilweise war die Seite offline, Videos laden nicht - mittlerweile scheint für einige alles wieder zu laufen.

YouTube: Bundeswehr startet Webserie auf YouTube

Die Bundeswehr hat einen neuen YouTube-Kanal. Auf 'Die Rekruten' ist nunmehr die gleichnamige Webserie gestartet. Im Fokus der Filmreihe liegt die dreimonatige Grundausbildung der ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps