News vom 27.11.2016 - 19:31 Uhr - Kommentieren

Mit einer Reichweite von 2,9 Millionen Abonnenten kündigt Dner am heutigen Sonntag einen massiven Schritt an und ändert das Channel-Konzept. Ab sofort werden zwei Arten von Videos gesplittet.

Mit 2,9 Millionen Abonnenten gehört Dner zu den größten YouTubern Deutschlands. Insbesondere im Lifestyle-Segment konnte Felix von der Laden, so der Name des 22 jährigen Kölners, in den letzten Monaten und Jahren dank diverser VLOGs, Reise- und Event-Videos sich einen Namen machen. Mit stets viel Lob seiner Community im Gepäck überzeugt Dner mit besonderen Projekten, wie beispielsweise eine Dokumentation mit dem ZDF zur US-Wahl. Nun kündigt von der Laden einen massiven Schritt an und ändert das Konzept seines YouTube-Kanals "DnerMC". Künftig werden auf dem Hauptchannel ausschließlich VLOGs-, Reise- und Event-Videos hochgeladen. 

Wer Dner jedoch in der bunten Welt der Videospiele sehen möchte, sollte einen Blick auf seinen zweiten Channel werfen. Dieser ist ab sofort verfügbar und zugleich heute an den Start gegangen. Dort begrüßt Dner bereits um die 50.000 Abonnenten und sein Best-Of namens "Dner Style".

Was haltet ihr von dem Schritt? Ist es idealer einen Kanal in zwei Channels zu splitten und dem Nutzer die Möglichkeit zwischen einem VLOG- und einem Gaming-Kanal zu geben? Lasst es uns in den Kommentaren unter diesen Zeilen wissen. Wir empfehlen dir zudem den Blick auf unsere Facebook-Seite. Dort gibt es rundum die Uhr die neuesten News für euch.

Dner ändert das Konzept seines YouTube-Kanals.

YouTube-Kanal: Felix von der Laden YouTube-Kanal: Dner (Gaming)

Seitenauswahl

Infos zu YouTube

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu YouTube
YouTube - Bundeswehr startet Webserie auf YouTube Die Bundeswehr hat einen neuen YouTube-Kanal. Auf 'Die Rekruten' ist nunmehr die gleichnamige Webserie gestartet. Im Fokus der Filmreihe liegt die dreimonatige Grundausbildung der ...
Artikel zu YouTube
YouTube - GEMA-Sperre abgeschafft: Musik-Videos auch in Deutschland Ab heute sind auf YouTube alle Musik-Videos verfügbar. YouTube-Mutterkonzern Google hat sich mit der Verwaltungsgesellschaft GEMA geeinigt, Anteile der Werbeeinnahmen zu zahlen. Die ...
Von Dennis Werth Unser Team
News zu Kurioses

Kurioses - PlayStation-Chef späht bei Switch-Enthüllung

17.01.

GTA 5 - Dewbauchee Specter brettert durch Los Santos

17.01.

PlayNation Battle - Sprachlos witzig: Wer gewinnt in Pantomime?

17.01.

PlayNation Battle - Die lustigsten Pantomime, die wir je sehen werden

17.01.

Mafia 3 - Glitch-Compilation: Die lustigsten Bugs im Video

17.01.

Amazon - Games-Deals mit bis zu 90 Prozent Rabatt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!