PLAYNATION NEWS YouTube

YouTube - Von Bethesda zu YouTube: Gronkh heuert Manager an

Von Dustin Martin - News vom 01.07.2016, 12:54 Uhr
YouTube Screenshot

Gronkh hat ab sofort einen Manager, der sich beruflich um die Kanäle auf YouTube und Twitch sowie privat um die Organisation von Reisen und ähnlichem kümmert. Dafür heuerte er Peter Langhofer an, der jahrelang als Senior-PR-Manager bei Bethesda für Games wie Fallout 4 oder The Evil Within verantwortlich war.

In Zukunft wird Gronkh von einem eigenen General Manager unterstützt. Was im ersten Moment wie eine Luxus-Investition klingt, hat eigentlich einen ganz humanen Grund: Bei einem Kanal auf YouTube mit über 4 Millionen Abonnenten, einem Twitch-Livestream mit monatlich 1,4 Millionen Zuschauern und Veranstaltungen wie Friendly Fire braucht es eine zweite Hand, die den Let’s Player unterstützt.

Um sich auch in Zukunft mehr auf die Inhalte und weniger auf die bürokratischen Hürden im Gaming-Marketing zu konzentrieren, wird Peter Langhofer die Aufgabe als General Manager von Erik Range, so der bürgerliche Name von Gronkh, übernehmen. Ihm werden dabei „weitreichende Kompetenzen“ zugesichert. Zuvor arbeitete er in hoher Position als Senior-PR-Manager bei Zenimax, dem Mutterkonzern von Bethesda. Er betreute die Vermarktung von Videospielen wie Doom, Fallout 4, Wolfenstein: The Old Blood, The Elder Scrolls Online, The Evil Within und weiteren Titeln.

Gronkh holt Bethesda-Manager zu uns

„Erik möchte ich vor allem den Rücken freihalten, damit seine gesamte Energie in die Kreativität fließt, die Millionen seiner Zuschauer lieben“, so Langhofer. Gronkh ergänzt: „Peter ist […] ein hervorragender Allrounder und schließt damit zahlreiche Lücken und Tücken des Alltags, sodass wir nun gemeinsam auch neue Projekte und Vorhaben angehen können.“

Gronkh ist als Geschäftsführer von PlayMassive auch für die Entwicklung von Looterkings verantwortlich - unserem ersten Indie-Game. Der Release-Termin des Adventures ist noch für dieses Jahr geplant.

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Leon Machère droht Geldstrafe in Höhe von 32.500 Euro YouTube YouTube - ApoRed hat jetzt ein eigenes Spiel, das so kreativ ist wie sein Kanal YouTube YouTube - Kann nicht mit Netflix mithalten, sagt Google YouTube YouTube - Totalbiscuit ins Krankenhaus eingeliefert, Chemotherapie wirkt nicht mehr YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?