PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Preis der Xbox One zu hoch?

Von Dennis Werth - News vom 25.06.2013, 10:37 Uhr
Xbox One Screenshot

Ist der Preis der Xbox One gerechtfertig? Microsoft fordert 499 Euro vom Spielern. Der ehemalige Analyst Rafi Mohammed findet die Summe deutlich zu hoch angesetzt.

Zum Launch im November der Xbox One müssen Spieler rund 499 Euro auf die Ladentheke blechen, wie Microsoft während der Enthüllung in Los Angeles während der E3 verkündet. Doch ist der Preis gerechtfertigt? Dazu äußert sich Rafi Mohammed, bekanntes Ökomon und Autor. Dieser kritisiert die Summe, die der Microsoft-Anhänger dem Unternehmen für die Next-Generation-Konsole gibt. Mohammed war rund 21 Jahre für Analysen diverser Preisvorstellungen und stellt klar, dass er es nicht nachvollziehen kann, solch eine Summe anzugeben.

Immerhin, so der ehemalige Analyst, ist die Haupteinnahme-Quelle die Verbreitung von Spielen für die Next-Generation-Plattform. Deshalb sei es unvorstellbar, wieso ein Nutzer solch einen Beitrag für das Produkt berappen muss. Microsoft selbst wird sich weiterhin an die 499 Euro festbeißen, heißt es. Eine Reduzierung um Sony einen ordentlichen Schlag zu verpassen, sei nicht geplant. Die PlayStation 4 wird ab 399 Euro im Handel erhältlich sein. 

Die Xbox One wird im November 2013 erscheinen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Saints Row 2 und Dragon Age 2 spielbar via Rückwärtskompatibilität Xbox One Xbox One - Mehr Spiele, die wie PS4-Blockbuster sind Xbox One Xbox One - 19 Klassiker kehren diesen Monat zurück! Xbox One Xbox One - Borderlands 3, Elder Scrolls 6 und Splinter Cell auf der E3 2018? Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake