PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Microsoft bestätigt Selbst-Publishing für Indie-Devs

Von Yannick Arnon - News vom 25.07.2013, 11:58 Uhr
Xbox One Screenshot

Microsoft hat bestätigt, dass auch Indie-Entwickler auf der Xbox One dazu in der Lage sein werden, ihre Spiele selbst zu publishen. Auf den bisherigen Plattformen war das nicht der Fall.

In der Vergangenheit hat sich Microsoft einiges an Kritik von Indie-Entwicklern hinsichtlich der Veröffentlichung von Spielen auf Xbox LIVE Arcade anhören müssen. Zu lange hat der Prozess zwischen Fertigstellung und Veröffentlichung gedauert, unter anderem, weil erst noch ein Publisher gefunden werden musste. Nach der E3 hat Microsoft sich von einigen der negativ aufgefassten Richtlinien der Xbox One verabschiedet, darunter auch die geplanten DRM-Maßnahmen und die Regionalsperren. Wie der Konzern aus Redmond nun den Kollegen von GameInformer bestätigt hat, werden auch kleinere Entwickler ihre Download-Titel selbst auf der Next-Gen-Konsole vertreiben können.

"Unsere Vision sieht so aus, dass jeder etwas erstellen kann. Jede Xbox One kann zur Entwicklung benutzt werden. Jedes Spiel und jede Erfahrung kann ihre Vorteile aus den Features der Xbox One und Xbox LIVE ziehen", so Xbox Chief Product Officer Marc Whitten:"Das gilt für Selbst-Publishing. Das gilt für Kinect, die Cloud, die Achievements. Das bedeutet große Entdeckungsfreiheit auf Xbox LIVE. Wir werden weitere Details zu Programm und Ablauf auf der gamecom im August bekannt geben." Für weitere Ankündigungen müssen wir uns also noch ein wenig gedulden, in Köln werden wir dann mehr erfahren.

Ob sich dies nun auch auf Retail-Versionen bezieht und wie die Profitverteilung mit den Entwicklern aussehen wird, hat man noch nicht eindeutig erklärt, einige Studios sprechen jedoch von einer 50:50 Verteilung. Um den Ablauf der Veröffentlichung insgesamt zu verkürzen, will man auch die Zertifizierungsprozesse von Microsoft beschleunigt werden, ohne Abstriche bei der Qualität in Kauf nehmen zu müssen. Die Devkit-Funktionen der Xbox One sollen aus technischen Gründen noch nicht zum Launch bereit stehen, fügte Whitten hinzu, zudem müssen vorher noch einige Fragen hinsichtlich der Sicherheit geklärt werden.

Mit den neuen Richtlinien haben auch kleinere Entwickler die Chance, ihre Spiele ohne große Umschweife auf der Xbox One zum Download anbieten zu können.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Saints Row 2 und Dragon Age 2 spielbar via Rückwärtskompatibilität Xbox One Xbox One - Mehr Spiele, die wie PS4-Blockbuster sind Xbox One Xbox One - 19 Klassiker kehren diesen Monat zurück! Xbox One Xbox One - Borderlands 3, Elder Scrolls 6 und Splinter Cell auf der E3 2018? Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake