PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Gebrauchtspiele bei Xbox One nur gegen Bares spielbar?

Von Dennis Werth - News vom 22.05.2013, 00:00 Uhr
Xbox One Screenshot

Schlechte Karten für Spieler, die gerne gebrauchte Titel erwerben: Die Xbox One verfügt über eine verpflichtende Xbox-Live-Account-Anbindung. So muss der Konsolen-Freund nochmals extra in die Tasche greifen, insofern er das Spiel an einem weiteren Account registrieren will. 

Es war eine Frage der Zeit, bis die ersten Informationen zur Xbox One und dessen Umgang mit Gebrauchtspielen im Internet seine Runden dreht. Wie die Kollegen des englischsprachigen Portals wired.com berichten, sollen Games, die auf der Konsole gespielt werden, an dem Xbox-Live-Account gebunden werden. Zudem ist eine Installation auf der Festplatte von Nöten. Wired durfte sich die Xbox One vor der großen Enthüllung in Seattle von Microsoft präsentieren lassen und genauer ansehen.

Insofern das Spiel an einem weiteren Account gebunden werden soll, muss der Spieler eine noch unbekannte Summe hinterlegen. Microsoft selbst gab hier zu noch kein offizielles Statement ab.

Wer bei der Xbox One ein gebrauchtes Spiel installieren will, der muss wohl in die Tasche greifen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Saints Row 2 und Dragon Age 2 spielbar via Rückwärtskompatibilität Xbox One Xbox One - Mehr Spiele, die wie PS4-Blockbuster sind Xbox One Xbox One - 19 Klassiker kehren diesen Monat zurück! Xbox One Xbox One - Borderlands 3, Elder Scrolls 6 und Splinter Cell auf der E3 2018? Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?