PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Darf nicht vertikal aufgestellt werden

Von Sascha Scheuß - News vom 20.09.2013, 15:07 Uhr
Xbox One Screenshot

Die neue Xbox One ist zwar derselbe Kasten wie eh und je, jedoch gibt es eine erhebliche Änderung in Sachen Komfort und Alltagsgebrauch.

Was bei der alten Xbox 360 zur Normalität gehörte, wird sich mit der neuen Xbox One grundlegend ändern - im wahrsten Sinne des Wortes. Demnach sollte man die Next-Gen-Konsole von Microsoft auf keinen Fall vertikal aufstellen. Vertikal bedeutet, dass die Konsole der Länge nach oben zeigt. Dabei stellen 80% der User ihr Gerät genau so in ihrem Zimmer auf.

Es ist nicht bestätigt, dass Schäden aufkommen, sobald man diese Regeln bricht, jedoch sah man schon zu Zeiten der Xbox 360, dass eine Drehung der Konsole während des Betriebes den Datenträger übel zurichten kann. Zudem ist das Laufwerk nicht für diese Art designt worden. Demnach übernimmt Microsoft auch keine Haftung für diese Umstellung.

"Wir unterstützen die vertikale Aufstellung nicht. Sie erfolgt auf eigenes Risiko,"

Bleibt auf dem Boden der Tatsachen - Xbox One

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Saints Row 2 und Dragon Age 2 spielbar via Rückwärtskompatibilität Xbox One Xbox One - Mehr Spiele, die wie PS4-Blockbuster sind Xbox One Xbox One - 19 Klassiker kehren diesen Monat zurück! Xbox One Xbox One - Borderlands 3, Elder Scrolls 6 und Splinter Cell auf der E3 2018? Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt