PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Microsoft war gegen Killer Instinct 3

Von Yannick Arnon - News vom 23.08.2012, 14:32 Uhr
Xbox 360 Screenshot

Der Verkauf von Rare an Microsoft vor knapp 10 Jahren liegt einigen Zockern immer noch schwer im Magen. Schließlich konnte man sich zuvor unter Nintendos Führung den Status als einer der besten Entwickler der Neunziger erarbeiten, Titel wie Donkey Kong Country, Banjo Kazooie oder Perfect Dark lassen wenig Zweifel daran. Doch das gehört der Vergangenheit an, denn weder Fans noch Kritiker können sich mit den aktuellen Veröffentlichungen der Briten anfreunden und der momentane Output scheint sich auf Kinect-Gimmicks zu beschränken.

In einem Interview mit Not Enough Shaders äußerte sich Donnchadh Murphy, der unter dem Namen Don Murphy als 3D-Modellersteller an Spielen wie Donkey Kong 64, Conker's Bad Fur Day und Kameo: Elements of Power beteiligt war, welche Bedeutung der Wechsel vom einen Systemhersteller zum Nächsten für seinen damaligen Arbeitgeber hatte und was für Direktiven der Redmonder Konzern Rare auflegte.

"Zu Beginn sah es so aus, als würden sie sich nicht allzu viel einmischen, doch schon bald wurde deutlich, dass sie mehr Interesse daran hatten mit Rare eine jüngere Zielgruppe anzusprechen. Das war ein harter Dämpfer für unsere Kreativität, Rare war bekannt für sein vielfältiges Portfolio", erklärt Murphy. Nach dem Weggang der beiden Gründer Chris und Tim Stamper schien auch Microsoft das Vertrauen in Rare zu verlieren, als Konsequenz wurden zahlreiche Pitches von dem Publisher abgelehnt. Das widerum hatte zur Folge, dass einige kreative Köpfe sich eingeschränkt fühlten und das Unternehmen verließen.

Unter den abgelehnten Projekten war auch Killer Instinct 3, an dem Rare großes Interesse bekundete. "Wir wollten KI3 entwickeln, aber für Microsoft war es wichtiger neue Zielgruppen zu erschließen anstatt ein weiteres Beat'em-Up zu machen. Deshalb wurde es nicht entwickelt, ich bezweifle, dass es jemals erscheinen wird." Es ist also eher unwahrscheinlich, dass wir in den nächsten Jahren eine Fortsetzung dieser in Deutschland indizierten Beat'em-Up-Reihe zu sehen bekommen, zumindest solange Microsoft ein Veto einlegt.

Hand aufs Herz, wer würde lieber Killer Instinct 3 als Kinect Sports: Season 2 spielen?

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018