PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Microsoft benennt Xbox Live Marktplatz um

Von Dustin Martin - News vom 01.09.2013, 10:50 Uhr
Xbox 360 Screenshot

Ohne Vorankündigung änderte Microsoft nun den Namen vom Xbox Live Marktplatz. Ab sofort kann man mit der Xbox 360, genauso wie später auch mit der Xbox One, im Xbox Games Store stöbern und einkaufen.

Der Xbox Live Marktplatz heißt ab sofort Xbox Games Store. Microsoft erklärte in einer Stellungnahme, dass dies weder ein Fehler noch etwas Ungewolltes ist. Grund für die Umbennenung sei, dass „man Kunden erleichtern“ möchte, „auf der Xbox 360 heute und auf der Xbox One ab November Inhalte [zu] finden.“

Überraschend ist dieser Schritt jedoch nicht, hat Microsoft doch schon Dienste wie Xbox Music Store und Xbox Video Store in der vergangenen Zeit sichtlich ausgebaut. Um sich in die passende Reihe einzureihen, nannte man Xbox Live nun also Xbox Games Store.

Vor Kurzem erst stellte Microsoft im Zuge der Xbox One eine weitere Funktion um. So wurden die Microsoft Points nun entgültig aus den Xbox-Diensten verbannt, die Zahlungen laufen ab sofort über Echtgeld.

Microsoft nennt den Xbox Live Marktplatz ab sofort Xbox Games Store.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt